Eltern- und Konfliktgespräche wertschätzend und erfolgreich führen

Als pädagogische Fachkraft sind Sie mit unterschiedlichsten Familien zusammen. Die Vielfalt kann eine große Bereicherung sein, die damit verbundenen Herausforderungen verlangen von Ihnen jedoch auch ein großes Maß an Professionalität. Für eine tragfähige Erziehungspartnerschaft ist es wichtig, die Kommunikation mit Familien verlässlich und wertschätzend zu gestalten. Die erarbeiteten Gesprächsstrategien können an Beispielen aus Ihrem Alltag direkt angewendet und erprobt werden.

Referent/-in:

Angela Stauten-Eberhardt (Lehrerin, Dozentin, STEP-Trainerin, systemische Beraterin, Inspirations- und Greator-Coach)

Termin(e):

19./20.08.2024 Montags: 08:30 Uhr - 16:00 Uhr Dienstags 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Lernen fördern Steinfurt, Grüner Weg 16

Teilnehmerzahl:

max. 12 Personen

Ziel des Seminars:
  • Um eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern zu erreichen, lernen und üben pädagogische Fachkräfte Ziele und Erwartungen gemeinsam mit den Eltern zum Wohle der Jugendlichen zu klären bzw. zu erarbeiten
  • Sie erlernen in dem Seminar wertschätzende und ermutigende Kommunikation mit den Eltern zu pflegen, schwierige Themen lösungsorientiert anzusprechen und anhand eines Leitfadens Konfliktgespräche professionell zu gestalten
  • Sie professionalisieren Ihre Kommunikation, sodass ein offener Austausch mit den Eltern gefördert wird und eine dauerhafte, nachhaltige und gegenseitige Akzeptanz entsteht. Das senkt den Stresslevel und stärkt Ihre professionelle Rolle
Zielgruppe:

pädagogische Fachkräfte der beruflichen Weiterbildung

Inhalt des Seminars:
  • Formen gelingender Elternarbeit
  • Psychologische Grundlagen der Gesprächsführung und der Grundhaltungen
  • Professionelle lösungsorientierte Gesprächstechniken Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Elterngesprächen
  • systemische Ansätze in Elterngesprächen - Reframing Deeskalationsstrategien
  • Konfliktgespräche führen - Leitfaden
Methoden:
  • Inputs
  • Kleingruppenarbeit
  • Gruppendiskussion
  • Übungen
  • kleine Rollenspiele anhand von Fallbeispielen aus der Praxis