Männliche Erzieher:

Herzlich willkommen!

WDR Landesstudio Münster macht Aufnahmen im Kinderland Rheine Nienbergstraße

Allgemein

„Wie kann man (junge) Männer für den Beruf des Erziehers begeistern?“, das wollte der WDR wissen. Bei einer Quote von fast 10 Prozent Anteil an männlichen Erziehern war der WDR auf die Kinderland gGmbH aufmerksam geworden. So rückte ein Filmteam aus dem Landesstudio des WDR in Münster an, um im Kinderland Rheine Nienbergstraße den Leiter Frederik Feyer zu befragen.

Weitere Statements gab es von René Kösters aus dem Kinderland Horstmar und Patrick Düvel, Vorsitzender Elternbeirat Kinderland Rheine Nienbergstraße. Spontan erklärte sich auch Gruppenleiterin Jessica Hehemann bereit, eine Frage zu beantworten.

Nach der Berichterstattung in der WDR Lokalzeit Münster wurde als Studiogast Petra Fettich, Leiterin Kindertagesbetreuung, befragt.

[Hier] geht’s zum Film in der Mediathek: WDR Lokalzeit Münsterland, 25.02.2022.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.

Liebe Mütter, liebe Väter,

um einen sicheren Umgang mit den Fotos Ihres Kindes/Ihrer Kinder zu gewährleisten, haben wir den Zugriff auf die Bilder mit einem Passwort geschützt. Dieses ist nur für Ihre Einrichtung und nur für ein Kindergartenjahr gültig.

Ich verpflichte mich:

  • Das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben
  • Die Fotos aus der Fotogalerie ausschließlich für private Zwecke zu nutzen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie keinen Dritten zur Verfügung zu stellen bzw. zugänglich zu machen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie nicht über soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, WhatsApp) zu verbreiten

Wir erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Fotogalerie und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf unserem Server ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Verwendete IP-Adresse

Ich verpflichte mich, die oben ausgeführten Regelungen einzuhalten. Es ist mir bewusst, dass ein Verstoß gegen die Regeln zu Ansprüchen führen kann. Ich hafte für alle Ansprüche, die sich aus einem von mir herbeigeführten Schaden ergeben.