Neues vom Lernen fördern - Unternehmensverbund

Herbstbasar

Wie in jedem Jahr fand am 08. Oktober 2011 ein Herbstbasar für Kindersachen im Familienzentrum Kinderland Horstmar statt. Trotz der geringen Anmeldungen, war die Auswahl an Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen, Babyzubehör und vieles mehr riesig. Viele Eltern konnten sich dadurch gute Schnäppchen ergattern. Besucher der Cafeteria genossen bei Kaffe und selbstgebackenen Kuchen die Pause von der...



MEHR

Freunde findet man überall!

In der Eingewöhnungsphase der Kinder legen wir unseren Schwerpunkt zurzeit auf das Thema „Freundschaft“. Mit dem Fisch „Blubber“ gingen die Kinder auf eine spannende Abenteuerreise, um einen Freund zum Spielen zu finden. Auf spielerische Art und Weise wurden die Aspekte einer Freundschaft im Stuhlkreis durch Kreisspiele, Lieder, Fingerspiele und Erzählungen gefestigt.

Durch die gemeinsame...



MEHR

Kreative Köpfe entdecken Atelier im Kinderland!

Am 26. Oktober 2011 war es endlich soweit. Die heiß ersehnte Staffelei wurde in der Maulwurfshügelgruppe der Kinderlandeinrichtung in Horstmar montiert. Alle Kinder, Eltern und Erzieher waren begeistert und konnten es kaum erwarten, an der Staffelei zu malen bzw. die gemalten Bilder zu betrachten. Nun ist die große Staffelei neuer Mittelpunkt im Atelier und Angebote, wie mit Rasierschaum matschen,...



MEHR

Wackelzähne 2011 / 2012

Jetzt ist es wieder soweit und die Wackelzahngruppe ist ab dem 10. November 2011 wieder unterwegs. Das diesjährige Thema ist: „Meine Stadt Horstmar.“ Zuerst lernen wir und gegenseitig kennen und besuchen alle fünfzehn Wackelzahnkinder zu Hause. Für den alltäglichen Umgang miteinander stellen wir gemeinsam Regeln und Rituale auf.
Damit wir Horstmar besser kennen lernen, werden wir einen...



MEHR

Liebe Eltern der angehenden Schulkinder,

einige Eltern sind verunsichert, was unsere Wackelzahngruppe mit der Vorbereitung auf die Schule zu tun hat. In Absprache mit dem derzeitigen Elternrat haben wir uns dazu entschlossen, diesen Informationsbrief aufzusetzen, in der Hoffnung die Unsicherheiten beseitigen zu können.

Erfolgreich starten – vom Kindergarten zur Grundschule
„Bildung beginnt mit der Geburt.“ ( G.E. Schäfer)

Schulfähig sein...



MEHR

Turnen in der großen Turnhalle

Jeden Montagnachmittag haben wir die Möglichkeit, die große Dreifach-Turnhalle des Lernzentrums Horstmar der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zu nutzen. In der Zeit von 14.00 – 15.30 Uhr können alle Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren große Bewegungslandschaften für sich erobern. Durch verschiedene Thematiken wie z.B. „Auf dem Spielplatz“, „Im Zirkus“, „Bei den Piraten“ oder „Im Dschungel“ werden die...



MEHR

Kinder stellt die Stiefel raus --- Morgen kommt der Nikolaus!

Einmal im Jahr wird die Schuhcreme benutzt und das größte Paar Stiefel wird blankgeputzt….. | Auch die Kinder der Wurzelzwerge haben fleißig ihre Gummistiefel geputzt, damit der Nikolaus sie auch auf jeden Fall finden und füllen kann. Den einen hat dies sehr viel Spaß gemacht und sie konnten gar nicht genug bekommen. Einige Wenige fanden es nicht so spannend, einen nassen Lappen anzufassen, um...



MEHR

„Kinder entdecken die Welt mit ihren Sinnen“

So lautet das Projekt der Wurzelzwerge im Kinderland Horstmar. | Kleinkinder lernen durch das Tun. Und tun bedeutet, alle Sinne einzusetzen. Erinnerungen und Erfahrungen wirken bei ihren Kindern besonders stark nach, wenn dabei alle fünf Sinne beteiligt sind. Durch alltägliche Sinneserfahrungen werden im Gehirn Nervenverbindungen aufgebaut, die für das weitere Lernen wichtig sind. Ihre Kinder...



MEHR

Weihnachtsfeier im Kinderland

Auch in diesem Jahr waren alle Familien herzlich zur Weihnachtsfeier eingeladen. An zwei Nachmittagen wurde bei Kaffee und mitgebrachten Plätzchen gemütlich beisammen gesessen. Jede Gruppe hatte etwas für die Eltern eingeübt und die Kinder führten stolz ihre Lieder, Tänze, Geschichten und Fingerspiele vor.

 

Valentina Gundt



MEHR

Ho Ho Ho – Hoher Besuch im Kinderland

Da unsere Kinder ihre Steifel in diesem alle so blizblank geputzt hatten, brachte sie der Nikolaus in diesem Jahr persönlich vorbei. Er hatte seinen Gehilfen Knecht Ruprecht mitgebracht, da er die vielen gefüllten Stiefel nicht alleine tragen konnte. In seinem goldenen Buch standen lauter nette Dinge über jedes einzelne Kind. Wie z.B.:

N.: In meinem goldenen Buch steht, dass du gerne in der...



MEHR

Der Tag der Naturwissenschaften...

...im Kinderland Horstmar war eine individuelle Zusammenstellung einzelner Angebote und  Workshops aus den Bereichen Magnetarchitektur, Lernwerkstatt „Wasser“ oder „Arbeiten mit der Sandwanne“ und richtete sich an alle Kinder und ihre Familien aus Horstmar. In den einzelnen Workshops gabt es für die unterschiedlichen Altersgruppen entsprechende Aktionen. Das besondere dabei war, dass die Kinder...



MEHR

Raketen woll’n wir starten gehen, drum lasst uns doch mal forschen gehen.

Unter diesem Motto stand der Männer-Kind-Abend im Kinderland Horstmar. An diesem Abend mussten sich die Väter, Opas oder Onkel gemeinsam mit den Kindergartenkindern auf ein wildes Abenteuer in den Weltraum begeben. Ein Astronautentraining stand genauso auf dem Programm, wie das erforschen von Weltraumvulkanen und der geheimnisvollen Kräfte von Magneten. Gestärkt wurde sich zwischendurch am...



MEHR

Kinderland Kinder erleben das Universum

Seit einigen Wochen erleben die Kinder im Kinderland Familienzentrum in Horstmar bereits eine spannende Abenteuerreise durch das Weltall. Unser Sonnensystem mit seinen Planeten Sternbilder und nicht zu vergessen Raketen sind Inhaltsschwerpunkte im Alltagsgeschehen. So stand dann auch der Männer-Kind-Abend in diesem Jahr unter dem Motto „Raketen wollen wir starten sehen, drum lass uns doch mal...



MEHR

„Wow, ich hab ´ne Schraube locker!“

sagte M. vor Freude, als er nach langem Mühen endlich eine Schraube aus dem alten Drucker schrauben konnte. Denn er und noch viele weitere Kinder aus dem Kinderland Horstmar finden es zur Zeit sehr interessant, in unserem „Forscherraum“ alte ausrangierte Elektrogeräte auseinander zu bauen. Hierfür haben einige Eltern extra ihren Keller durchforstet und uns alte defekte Geräte zur Verfügung...



MEHR

"Gibt es in der Milchstraße Milch?" fragen sich das Kinderland Horstmar

Anhand eines Mini-Planetariums hat Dennis Dömer den Kindern der Forschergruppe unsere Galaxie, die Milchstraße erklärt. Er zeigte den Kindern bekannte Sternbilder wie z.B. den großen und den kleinen Wagen. „Der sieht aus wie unser Puppenwagen“, bemerkte Simon. Ihm fiel auch als erstes auf, dass die Milchstraße ein ganz großer Wirbel ist der „wie ein Tornado aussieht“. Im abgedunkelten Nebenraum...



MEHR

Verliebt – Verlobt – Verheiratet

So lautet der Text eines alten Singspiels. Für die Kinder im Kinderland Horstmar ist es in diesen Tagen jedoch ganz aktuell. Schließlich hat eine Erzieherin aus ihrem Kindergarten geheiratet und alle durften gratulieren. Mit engagierten Eltern ging es per Fahrgemeinschaften bei strahlendem Sonnenschein nach Wettringen. Vor dem Heimathaus wurde erst mit Spannung auf das Brautpaar gewartet um ihnen...



MEHR

Farbe mit allen Sinnen!

Ganz besonders viel Spaß hatten die kleinsten heute beim experimentieren mit bunter Fingerfarbe. Malen, klecksen, matschen, riechen und manchmal auch schmecken. Alle Sinne wurden bei diesem Angebot an-gesprochen und es regt kreativ die Wahrnehmung der Kinder an. Auch wenn die Farbe nicht nur auf dem Pa-pier verewigt wurde, konnten die Wurzelzwerge gar nicht genug bekommen und waren ausdauernd und...



MEHR

Bauen und konstruieren ist intuitive Physik! - Bericht aus dem Kinderland Familienzentrum Horstmar

Im pädagogischen Alltag kann man immer wieder Kinder beobachten, die sehr konzentriert bauen. Im Spiel mit den Gegenständen erwerben die Kinder vielfältiges Wissen: Sie relativieren zwischen groß-klein, eng-weit, machen räumliche Zuordnungen wie innen-außen, vorn-hinten, über-unter und erwerben Begriffe von Gegenstandsklassen wie Klötze, Kegel oder Stangen. Grund-legende Gesetze der Statik...



MEHR

Welcome in England!

In unserer heutigen multikulturellen Gesellschaft werden unsere Kinder immer häufiger auch im Kindergarten mit anderen Kulturen, Mentalitäten, Religionen und dadurch bedingt verschiedenen Lebensweisen konfrontiert. Diese besser kennen zu lernen und zu respektieren, ist ein Ziel bei unserer Arbeit mit den Kindern. Wir wollen verschiedene soziale, kulturelle, menschliche Werte vermitteln und somit...



MEHR

Kinderland steht für starke Kinder

Das Kind steht bei uns im Mittelpunkt. Die ausgebildeten Erzieherinnen und Sozialpädagogen sind dabei aufmerksame Lernbegleiter in pädagogischen Projekten der Musik und Kreativität, Natur- und kulturellen Umwelten, Mathe und Naturwissenschaften, Sprache und Medien so wie in Gesundheits- und Bewegungserziehung. Unsere Räumlichkeiten sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern in den Altersgruppen...



MEHR

Endlich ist er da: Der Sommer!

Hurra jetzt ist die Sonne da und dazu sommerliche Temperaturen. Lang ersehnt kommt wieder die „Blumendusche“ im Kinderland in Horstmar zum Einsatz! Nach Herzenslust wird gematscht und geplanscht. Mit Eimern, Gießkannen und alles was die Sandspielzeugkiste sonst noch her gibt verwandelt sich der große Sandkasten in eine Abenteuer-Matschanlage. Ein Vater bringt es passend auf den Punkt: „Wasser,...



MEHR

Ein Tag ohne Strom im Familienzentrum Kinderland!

Ein Tag ohne Strom, das können sich heute nur wenige vorstellen. Wie das gehen kann, haben die Kinder des Familienzentrums Kinderland bewiesen. | Die Idee zu den Aktionstagen entstand zusammen mit der Stadtwerke Greven, die das Projekt „Der Energie auf der Spur“ entwickelt und begleitet hat. Das Familienzentrum Kinderland ist seit dem Jahre 2010 Projektpartner. Das Grevener Versorgungsunternehmen...



MEHR

Wir spielen uns ins Leben - oder - wie Kinder schulfähig werden! Bericht aus dem Kinderland Familienzentrum Greven

Kinder spielen nicht einfach nur so, weil es halt Kinder sind die nun mal spielen. | Sie spielen aus einer riesigen Eigenmotivation heraus. Das Unverständliche will verstanden werden, dass Unerforschte will erforscht werden und das Unbekannte will bekannt werden. | Das Spiel ist gewissermaßen der Hauptberuf eines Kindes, das dabei ist, die Welt und die Dinge, die um es herum passieren, zu...



MEHR

Sportlich durch das Weltall

Am Sonntag, den 17. Juni lud das Kinderland Familienzentrum Greven zu einem Sportfest ein. | Eine Reise zu verschiedenen Planeten, mit verschiedenen Aufgaben stand auf dem Programm. Bei sonnigem Wetter gingen 42 Familien an den Start. Schön war, dass die zahlreich erschienen großen und kleinen Astronauten ihre Aufgaben so gut erledigten. Nach einer Stärkung, bestehend aus Würstchen und Salaten,...



MEHR

Mein Anerkennungsjahr im Kinderland Familienzentrum Greven

Die Zeit im Familienzentrum Kinderland Greven rennt, dass habe ich am eigenen Leib erfahren können. Denn es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen, dass ich meinen ersten Tag in der Maulwurfgruppe als Berufspraktikantin hatte.

Das Kindergartenjahr begann, und mit mir kamen 12 Kinder neu in die Gruppe. Mein Einsatz war vom ersten Tag an gefragt, kaum Zeit mich selber einzugewöhnen unterstützte...



MEHR

Delphine bekommen neue Mitbewohner

„Guck mal, was wir jetzt haben!“ sagten viele Kinderland Kinder stolz zu ihren Eltern und führten sie in die Delphingruppe. Dort steht seit Donnerstag, den 05. Juli 2012 ein Aquarium mit seinen Bewohnern, bestehend aus Welsen, Neonfischen und vielen mehr. Während Ingmar Kröger und Michael Jahn von USW Aquaristik Laer das Aquarium lieferten und einrichteten, konnten ihnen die Kinder bei ihrer...



MEHR

„Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.“ Konfuzius 553-473 v. Chr.

Projektarbeit mit Kindern. Projektarbeit ist eine mögliche Form, die Lebenssituation/Interessensituation von Kindern aufzugreifen und in diesen Situationen zu lernen. Ein sehr abstrakter Satz, der viel bedeuten kann. Anders formuliert: Kinder wollen Erfahrungen aus erster Hand erwerben, aus eigener Mühe und nicht durch die Belehrung von Dritten. Sie wollen etwas bewirken und selbst tätig sein,...



MEHR

Delphinkinder besuchen Naturzoo Rheine

Glück mit dem Wetter hatten die Delphinkinder und ihre Erzieherinnen als sie am Dienstag, den 26. Juni 2012 den Naturzoo in Rheine besuchten. Los ging es mit Bahn und Bus. Im Zoo angekommen wurde sich erstmal gestärkt. Dann ging es los: Pinguine, Bären, Affen, Flamingos, Tiger und viele mehr wurde bestaunt und beobachtet.

Natürlich wurde auch das Halzlabyrinth besucht.



MEHR

Glühwürmchen bereiten ein leckeres, selbstgemachtes Frühstück zu!

Am 27.6.2012 beschloss die Glühwürmchengruppe, sich ein selbstgemachtes Frühstück zuzubereiten! Dazu wurden Schoko-Quarkbrötchen gebacken und Orangen zu Saft ausgepresst! Gemeinsam genossen wir ganz gemütlich unser leckeres Frühstück! | Das war noch mal ein schöner Morgen, kurz vor Ende des Kindergartenjahres!

 

Thurgha Jeyagumaar & Marina Brinkmann



MEHR

Grevener Glühwürmchen besuchten den Natur-Zoo in Rheine

Endlich war es soweit! Die Kinder der Glühwürmchengruppe fuhren in den Zoo! Pünktlich ging es morgens mit dem Zug in Richtung Rheine, was schon sehr aufregend war, um dann mit dem Bus weiterzufahren! | Im Zoo angekommen stärkten wir uns zunächst bei den Seehunden, die auch ihr Frühstück bekamen, um dann weiter viele tolle und spannende Tiere zu entdecken! | Und davon gab es eine ganze Menge: Bären...



MEHR

Kon-Lab: Kinder erforschen die Melodie der Sprache

Kon-Lab, ein wissenschaftlich fundiertes Sprachförderprogramm, wird erfolgreich in allen Kinderland-Tageseinrichtungen für Kinder durchgeführt.
Die Methodik "Sprache und frühkindliche Bildung" verbindet eine umfassende Sprachförderung mit den Lernfeldern der Bildungs- und Orientierungspläne: 

  • Sprache als Grundlage für das Verstehen des zu vermittelnden Wissens.
  • ...


MEHR