Wir gestalten einen Speiseplan für das Mittagessen

Gemeinsam mit ihrer Erzieherin gestalten die Hoppelhasenkinder einen Speiseplan für die Küche.

Kinderland Rheine Isselstraße

Im Morgenkreis haben wir viele Ideen gesammelt, wie so ein Speiseplan aussehen könnte.
Schnell waren sich alle Kinder einig, dass wir für einen Speiseplan viele Bilder benötigen. Gemeinsam haben wir darüber gesprochen, wie die Bilder aussehen sollen. Es waren sich alle schnell einig, dass es Bilder wie „echtes Essen“ (Zitat der Kinder) sein sollen. Das Datum mit Tag und Monat sollte auch dazu.
Also ging es auch schon los!
Am Laptop wurden Bilder herausgesucht. Zahlen wurden geschrieben, dann wurde gedruckt und alles laminiert.
Als dies alles erledigt war, konnte der Speiseplan auch schon in der Küche ausgehangen werden. Jetzt können alle Kinder der Einrichtung immer genau sehen, was es zum Mittagessen gibt.
Hier sehen Sie einen kleinen Ausblick aus der gemeinsamen Arbeit.

Jaqueline Blomen


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.

Liebe Mütter, liebe Väter,

um einen sicheren Umgang mit den Fotos Ihres Kindes/Ihrer Kinder zu gewährleisten, haben wir den Zugriff auf die Bilder mit einem Passwort geschützt. Dieses ist nur für Ihre Einrichtung und nur für ein Kindergartenjahr gültig.

Ich verpflichte mich:

  • Das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben
  • Die Fotos aus der Fotogalerie ausschließlich für private Zwecke zu nutzen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie keinen Dritten zur Verfügung zu stellen bzw. zugänglich zu machen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie nicht über soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, WhatsApp) zu verbreiten

Wir erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Fotogalerie und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf unserem Server ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Verwendete IP-Adresse

Ich verpflichte mich, die oben ausgeführten Regelungen einzuhalten. Es ist mir bewusst, dass ein Verstoß gegen die Regeln zu Ansprüchen führen kann. Ich hafte für alle Ansprüche, die sich aus einem von mir herbeigeführten Schaden ergeben.