„Wenn du gehst, dann geht nur ein Teil von dir!“

Werner Wagners Verabschiedung in den Ruhestand

„Wir sind froh, das sagen zu können, denn in mehr als 15 Jahren bei Lernen fördern warst du eine unerlässliche Konstante im abH-Team, die wir und die Auszubildenden sehr geschätzt haben und weiterhin schätzen. Neben deiner Tätigkeit als Stütz- und Förderlehrer hast du verschiedene andere Positionen hier übernommen. Wir wägten uns in stetiger Sicherheit, weil du als Feuerschutz-Beauftragter immer up-to-date warst. Außerdem erinnern wir uns gerne an die unverwechselbare Wetteifer-Stimmung bei den Weihnachtsfeiern, die du als Bingo-Master erzeugt hast. Egal, ob die Heizung gestreikt hat, Tische transportiert werden mussten oder auch einfach nur ein Nagel gesucht wurde, wir haben dich als kompetenten Ansprechpartner für derartige Dinge kennengelernt. Wir wünschen dir für deinen Ruhestand alles erdenklich Gute und hoffen, dass du diesen Lebensabschnitt gesund und munter genießen kannst. Du hast schon angekündigt, dass es genug zu tun gibt und so sollen dir all deine Vorhaben gelingen.“

Mit diesen Worten wurde Werner Wagner am 30.06.2016 vom Einrichtungsleiter Norbert Sültemeyer und seinen Teamkollegen und Kolleginnen in den Ruhestand verabschiedet. Bei einem ausgiebigen Frühstück im vertrauten Kreis wurde über die schöne gemeinsame Zeit gelacht.

Im Namen der Geschäftsführung wurde ihm ein Präsentkorb mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem wertschätzenden Schreiben als Dank für sein Engagement überreicht. Von den Kollegen und Kolleginnen vor Ort erhielt Werner ein Fotobuch, welches seine Zeit bei Lernen fördern dokumentiert.

Werner Wagner verlässt Lernen fördern Hamm jedoch zum Glück noch nicht ganz, da er weiterhin an zwei Tagen als Honorarlehrer in abH tätig sein wird. Dies ist vor allem für die Auszubildenden wichtig, da seine beeindruckende Bassstimme im Umgang mit ihnen für selbstverständliche Disziplin sorgt. Auf diese Weise hat Werner Wagner schon zahlreiche Auszubildende erfolgreich durch die Prüfungsphasen gebracht.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.