Unsere Fische sind sehr beliebt

Aber sie brauchen auch Pflege

Täglich darf ein Kind aus der grünen Gruppe unsere Fische füttern. Meistens ist das ein Highlight und auch ein spannender Prozess, wenn das Fischfutter ins Aquarium fällt und schnell verspeist wird. Denn unsere Mollys, Garnelen, Neons und der Wels sind ganz schön hungrige Fische.
Immer wenn man in die Nähe des Beckens kommt, schwimmen sie schon an die Wasseroberfläche.

Doch das Aquarium muss auch alle 2 Wochen intensiv gereinigt werden. Und dabei werden die Erzieher gerne von den Kindern unterstützt.
Es ist eine Menge Arbeit, die die Kinder jedoch gerne ausführen, wie man anhand der Bilder sehen kann.
• Wir schalten kurzzeitig den Strom ab und nehmen den Deckel des Aquariums ab
• Wir nehmen alle Gegenstände heraus, z.B. die Pumpe, den Heizstab, die Deko)
• Wir pumpen das Wasser mit der Saugglocke ab
• Wir reinigen die Scheiben mit einem Schwamm und einem Handschuh
• Wir reinigen alle Gegenstände mit klarem Wasser
• Wir legen alle Gegenstände wieder in das Aquarium hinein und platzieren sie
• Wir füllen das Wasser auf
• Wir schließen alles wieder an den Strom an und befestigen den Deckel

Anschließend bewundern wir, wie schön sauber das Zuhause der Fische wieder ist.
Und manchmal entdecken wir dabei sogar einen ganz kleinen Babyfisch.

Yvonne Wasmuth


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.