Unsere Distelfalterzucht

Die Schmetterlinge sind geschlüpft

 Nach langem Warten war es endlich soweit: Unsere Schmetterlinge sind geschlüpft. Etwas mehr als eine Woche haben wir mit Lupen und voller Spannung beobachtet, wie sich die Kokons verändern und zum Schluss auch stark bewegt haben. An einem Tag konnten wir dann sehen, wie sich ein Kokon öffnete und ein wunderschöner Schmetterling herauskam. Das war sehr spannend und wir kamen kaum noch aus dem Staunen heraus. Voller Freude begrüßten wir auch die anderen drei Schmetterlinge.

Zum Überleben brauchten die Schmetterlinge natürlich auch etwas zum Fressen. Zusammen haben wir überlegt was Schmetterlinge gerne fressen. Dies sind zum Beispiel Orangen, also Lebensmittel mit Fruchtzucker. Gemeinsam haben wir Fruchtzucker mit Wasser vermischt und dann in die Voliere der Schmetterlinge gestellt. Wir konnten dann beobachten, dass die Schmetterlinge die Mischung mit ihrem Saugrüssel aufgesaugt haben.

Leider mussten wir auch lernen, dass es dazugehört dass Tiere sterben. Ein Schmetterling hat es nicht ganz geschafft zu schlüpfen und einer ist nach einigen Tagen gestorben. Aber auch das gehört dazu und gehört zum normalen Lauf der Natur.

Im Laufe der Zeit kamen Fragen auf: Wo schlafen Schmetterlinge draußen? Was sind das für rote Tropfen in der Voliere? Ist das Blut? Die Schmetterlinge schlafen unter Blättern, zwischen Steinen oder in Baumrinden. Beruhigend konnten wir auch feststellen, dass die roten Tropfen in der Voliere kein Blut sind, sondern Farbstoff der von der Einfärbung der bunten Flügel übrig geblieben ist.

Nachdem die Schmetterlinge eine Woche bei uns in der Voliere gelebt haben kam der große Moment: Die Schmetterling dürfen draußen freigelassen werden. An einem sonnigen und windstillen Mittag haben wir die Voliere mit nach draußen genommen und sie vorsichtig geöffnet. Nach kurzem Warten flogen die beiden Schmetterlinge davon. Einer von ihnen flog noch ein paar Runden über uns, sodass wir ihm nochmal tschüss sagen konnten.

Caroline Wesselmann


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.