Two in one

Kinderland Emsdetten Habichtshöhe ist kreis- und kinderlandweit der Größte

„Wir haben die tollsten Nachbarn der Welt“, das meint Doro Witt, Leiterin im Kinderland Emsdetten Habichthöhe. In ihrem Leitungsbüro steht ein Karton mit Süßigkeiten und einem entsprechenden Brief für die Nachbarschaft.

Aktuell befindet sich der Gebäudekomplex in der baulichen Endphase und da der Mitarbeiterparkplatz noch nicht zur Verfügung steht, wird die Straße genutzt. „Die halten hier alle die Füße still. Das ist einfach klasse“, bestätigt auch Ko-Leiterin Birgit Eggers.

In 2018 zog Doro Witt erstmalig mit vier Gruppen in das Lernen fördern-Gebäude ein. Emsdetten wuchs, die Stadt brauchte weitere Kindergartenplätze und klopfte bei Frau Witt an.

Zum neuen Kindergartenjahr zählt sie nun 128 Kinder in sieben Gruppen. Damit ist diese Tageseinrichtung die größte in der Kinderland-Welt, aber auch die größte im Kreis Steinfurt. „Wenn man jetzt zur Tür hineinkommt, dann geht man rechts in den Trakt der Kleinen und links in den der Großen!“ Das hat viele Vorteile, weiß die Vollblut-Kinderland-Leitung Witt: Die Gruppennebenräume werden bei den Kleinen fast komplett als Schlafräume benutzt und es gibt viele Türen, die man schließen kann. „Also eigentlich zwei Kindergärten in einem!“

 

 

Groß und großzügig: Der erweitere Kindergarten in Emsdetten Habichtshöhe mit dem Ko-Leitungs-Duo v.l.n.r. Dorothee Witt und Birgit Eggers mit Verbundleiterin Petra Fettich

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.