Tatütata

die Feuerwehr ist da!

Kinderland Greven Eschstraße

Die Kinder und Nachbarn schauten nicht schlecht, als am Mittwochmorgen ein riesiges Löschfahrzeug vor dem Eingang des Kinderland Eschstraße stand. Da es glücklicherweise (oder für die Kinder eher leider?) ohne Sirene angefahren kam, musste sich jedoch niemand Sorgen machen.

Die Kinder der einzelnen Gruppen hatten sich bereits im Vorfeld mit dem Thema Feuer und Feuerwehr auseinandergesetzt. So wussten die Mäusekinder bereits, dass Feuer „heiß“ ist. Auch wie es zu löschen ist konnten sie direkt beantworten, nämlich indem man nur kräftig pustet. Zumindest, wenn das Feuer auf einer Kerze brennt. Die Igelkinder waren schon etwas weiter und wussten zusätzlich, dass Feuer auch mit Wasser gelöscht werden kann. Wie groß und wie dick jedoch so ein Schlauch der Feuerwehr ist mit dem man Feuer löscht, das wussten sie erst, nachdem der nette Feuerwehrmann Stefan es den Kindern zeigte, welcher das riesige Fahrzeug fuhr, welches plötzlich vor der Kita stand. Das Löschfahrzeug war zum Erstaunen doch etwas größer als das Auto, welches die Kinder vorher aus einem Pappkarton selbst gebastelt hatten und nun zum Spielen im Gruppenraum genutzt wird. Die Füchse hingegen sind noch einen Schritt weiter: sie entdeckten nämlich „grauen, dreckigen Sand“, welcher sich später als Asche herausstellte. Daraufhin wollten sie herausfinden, wie Asche entsteht und ob sie immer gleich aussieht. Dazu zündeten die Füchse verschiedene Materialien wie Papier, Stoff, Blechdosen und Steine auf dem Außengelände des Kinderlandes an und beobachteten was passiert! Nicht nur für die Kinder ein spannendes Experiment. Was wird den Kindern wohl als nächstes für spannende Forscherfragen in den Sinn kommen? Wir sind jetzt schon neugierig auf die vielen Fragen unserer Kinder und bedanken uns noch einmal herzlich bei der Feuerwehr für ihren Besuch.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.

Liebe Mütter, liebe Väter,

um einen sicheren Umgang mit den Fotos Ihres Kindes/Ihrer Kinder zu gewährleisten, haben wir den Zugriff auf die Bilder mit einem Passwort geschützt. Dieses ist nur für Ihre Einrichtung und nur für ein Kindergartenjahr gültig.

Ich verpflichte mich:

  • Das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben
  • Die Fotos aus der Fotogalerie ausschließlich für private Zwecke zu nutzen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie keinen Dritten zur Verfügung zu stellen bzw. zugänglich zu machen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie nicht über soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, WhatsApp) zu verbreiten

Wir erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Fotogalerie und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf unserem Server ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Verwendete IP-Adresse

Ich verpflichte mich, die oben ausgeführten Regelungen einzuhalten. Es ist mir bewusst, dass ein Verstoß gegen die Regeln zu Ansprüchen führen kann. Ich hafte für alle Ansprüche, die sich aus einem von mir herbeigeführten Schaden ergeben.