Stopstein - Bremse rein!

Die Polizei erklärt den Kindern die Verkehrsregeln

Kinderland Emsdetten Habichtshöhe

 

Bei Rot bleibst du stehen, bei grün darfst du gehen, aber vorher noch in beide Richtungen sehen. 

Dieses einfache Polizeigedicht, haben unsere angehenden Schulkinder und die Schulkinder 2025 bei der Verkehrspuppenbühne der Polizei mit den Polizisten Thomas und Frank gelernt. Die Polizisten wurden von unseren Kindern herzlich begrüßt und mit vielen Fragen gelöchert. Aber Thomas und Frank standen Rede und Antwort und haben den Kindern dabei noch toll erklärt, was die Aufgabe der Polizei ist und wann sie zur Hilfe kommen. Dann ging es schon los. Es wurde still und der Polizist Thomas verschwand hinter der Bühne, während Frank seinen Platz vor der Bühne einnahm. Plötzlich tauchte Wuschel auf. Zuerst haben ihn immer nur die Kinder gesehen, denn sobald Frank sich umdrehte, spielte Wuschel ihm einen kleinen Streich und war wieder verschwunden. Beim dritten Mal blieb Wuschel dann endlich da und berichtete, dass er in Kur war, auf der wunderschönen Insel Norderney und eine Milchkur in der Milchbar gemacht hat. Wuschel ist ein sprechender Hund, der so gerne Polizeihund werden möchte. Doch erst einmal hat Wuschel gemeinsam mit Frank, den Kindern erklärt, worauf man zu achten hat, wenn man eine Straße überqueren möchte. Dabei kam das oben genannte Polizeigedicht zum Einsatz. Damit wir uns dieses Gedicht noch besser merken können, haben wir dazu auch bestimmte Bewegungen gelernt. Wuschel war sich sicher, dass er es nun verstanden hat und auch die Kinder hatten das Gedicht ganz schnell raus. Dann gab es eine Aufgabe für Wuschel, die wie folgt lautete: “Bringe Frank einen roten und einen grünen Gegenstand.”. Wuschel war voller Tatendrang und lief los. Doch halt “STOP”, Wuschel wollte doch tatsächlich ohne zu gucken und bei Rot über die Ampel laufen. Da schrien die Kinder alle auf “Halt Stop Wuschel”. Frank schlug die Hände über dem Kopf zusammen und sagte “Wuschel hast du denn alles wieder vergessen?”. Also musste es nochmal wiederholt werden, damit Wuschel es nun wirklich im Kopf hat. Und dann konnte er seine Aufgabe, die ihn nun zum Polizeihund machen sollte auch erledigen. Somit wurde Wuschel zum Polizeihund von Frank und Thomas und begleitet die Beiden nun auf ihrer Reise durch die Kindergärten im Kreis Steinfurt.