Stop - Rot!

Wir basteln Schilder für die Toiletten

Die Raupen sind gerade fleißig dabei ihre Selbstständigkeit zu fördern. Dazu gehört auch, dass man selbstständige auf die Toilette geht. Dies klappt bei den meisten Kindern auch schon einwandfrei.

Jedoch gibt es eine Sache, die die meisten Kinder über eine längere Zeit sehr gestört hat. Die Türen lassen sich nicht wie bei den Erwachsenen einfach abschließen. Und so kommt es oft mal vor, dass die Türen aufgerissen werden und gelauscht wird.

Also musste etwas her, das deutlich macht, dass die Toilette gerade besetzt ist. Und so machten wir uns daran, Toilettenschilder zu basteln, die wir dann an die Türen hängen können. Zuerst haben wir vier große Kreise aus Pappe ausgeschnitten. Zwei in Rot und zwei in Grün. Auf den grünen Kreisen steht „Frei“ und auf den roten Kreisen „Stop“. Die Farben erinnern uns an eine Ampel. Bei Grün ist die Toilette frei und wir dürfen die Tür aufmachen. Bei Rot aber, ist die Toilette besetzt und wir machen die Tür nicht auf, bleiben stehen und warten bis sie wieder frei wird.

Im Morgenkreis wurde die genaue Vorgehensweise der Toilettenschilder besprochen und die Kinder haben sichtlich viel Spaß dabei, diese zu benutzen! :-)


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.