Schaurige Begegnungen im Kinderland

Die erste Halloween-Party in der Ludwig-Erhard-Straße

Die Erzieher mussten an diesem Morgen ganz genau hinschauen: Wer steckt denn hinter diesem Kostüm? Viele Kinder kamen verkleidet in den Kindergarten. Spinnen, Geister, Hexen und weitere schaurige Gestalten kamen auf uns zu. Selbst die Cowboys hatten sich an diesem Tag zu uns gesellt. Der Anlass war ganz klar: Halloween! Das wollten die Kinder sich nicht ganz entgehen lassen und verzauberten den Kindergarten zu einem kleinen Gruselschloss.

In diesem Jahr fand die erste Halloween-Party im Kinderland an der Ludwig-Erhard-Straße statt. Zwar war es keine große Party mit allen Gruppen zusammen, aber auch in den einzelnen Gruppen kam ordentlich Stimmung auf. Ein gemeinsames Frühstück, Tänze, eine Kostümparty, ein "Kino-Besuch" in der Turnhalle und Bastel- und Schminkstationen standen auf dem Programm. 

Selbst bei der größten Party wurde aber eines nicht vergessen. Marit: "Wir müssen auch Abstand halten!". Wir sind uns sicher: Die nächste Feier im Kinderland ruft - und zwar mit Abstand.

Yvonne Loerakker


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.