,,Schau mal meine Murmel rollt.‘‘

Gruppe Gelb besucht die Murmelbahn im Köllbachtal Mettingen

Kinderland Mettingen

Lange haben die Kinder auf diesen Tag gewartet und endlich war es soweit, wir konnten gemeinsam als Gruppe in das Köllbachtal in Mettingen, aber bevor wir am Mittwoch los in den Wald ziehen konnten, haben wir uns gemeinsam Überlegt, was wir im Wald entdecken möchten und was wir alles dafür benötigen. Also wurde gemeinsam mit den Kindern eine Packliste für den Wald erstellt, wo all die benötigten Materialien darauf standen die zum Erkunden und erleben des Waldes benötigt wurden. 

Nachdem die Checkliste fertig war, fingen wir an die Materialien zusammen zu suchen und in den Bollerwagen zu legen damit wir am nächsten Tag direkt in den Wald starten können.

Am nächsten Tag trafen wir uns alle gemeinsam im Kindergarten auf dem Außengelände und warteten dort auf den Bürgerbus und die Fahrgemeinschaften, die uns mit in den Wald nehmen. 

Im Wald angekommen, haben wir uns alle auf dem Parkplatz getroffen um dann gemeinsam in die Richtung der Murmelbahn zu gehen, welches ein Wunschziel der Kinder war. An der Murmelbahn oben angekommen, wurden die Murmeln aus dem Bollerwagen geholt und schon ging das Rollen der Kugeln los. Eine Murmel nach der anderen sauste die Bahn herunter und die Kinder rannten ihren Murmeln hinterher und verfolgten diese über die ganze länge der Bahn. 

Nicht nur die Murmelbahn war super interessant für die Kinder, sondern tatsächlich auch das Tipi welches von anderen Besuchern aufgebaut wurde und dieses zu einem Fantasiereichen Spiel einlud. Dazu gab es Kinder die gerne das Tipi noch größer bauen wollten und gemeinsam die größten Stöcker und Äste heran holten um das Tipi zu erweitern. 

Nach anstrengender Arbeit und den Ausbau des Tipis durfte natürlich eine Stärkung nicht fehlen also trafen wir uns alle gemeinsam auf einer Lichtung, wo wir das leckere vorbereitete Frühstück verzehren konnten und weitere Energie für den restlichen Vormittag sammeln konnten. 

Nach dem Frühstück ging es für die Kinder auch schon weiter an dem Ausbau des Tipis und an der Erkundung des Waldes, mit den unterschiedlichsten Bewohner, welche gemeinsam in einem Lupenglas inspiziert wurden. 

Zum Mittag hin mussten wir uns leider schon wieder zum Parkplatz begeben, wo unsere Fahrgemeinschaften und der Bürgerbus auf uns gewartet haben um uns zurück in den Kindergarten zu bringen, damit wir dort mit ganz viel Hunger und vielen neuen Eindrücken das Mittagessen genießen konnten. 

Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern, die uns in jeglicher Form bei diesem Tag unterstützt haben!

 

Gruppe Gelb