Vorhang auf!

Projektreihe zum Thema Theater entstanden

Kinderland Rheine Ludwig-Erhard-Straße

Musik & Tanz ist immer wieder ein großes Thema im Kinderland der Ludwig-Erhard-Straße. Vor allem in der Roten Gruppe erwachen derzeit kleine Theaterspieler und Sänger. Eleen hatte einen ganz besonderen Musikwunsch für unsere Begrüßung. Kurzerhand wurde das Podest in unserer Mitte in eine Bühne verwandelt und textsicher wurde ihr Lieblingslied gesungen. In den nächsten Tagen brachten auch weitere Kinder ihr Lieblingslied für den Morgenkreis mit und so entstanden Bühnenauftritte mit dazu passenden Choreografien. Gemeinsam wurde überlegt, dass für eine Erweiterung der Bühne erstmal eine Auswahl von Kostümen benötigt wird. Louis wiederum hatte Sorge um den Ton und ist sich sicher: „Ich brauche ein Mikrofon, damit man mich gut hört!“ Gesagt, getan. Gemeinsam wurden diese Gegenstände gesucht und anschließend eine eigene Konzertbühne eröffnet. Nach einigen Auftritten bemerkte ein weiteres Kind: "Also die Bühne ist wirklich ein wenig klein. Wenn ich mich drehe, dann falle ich schon fast herunter!“ Schnell war also klar: Für einen richtigen Auftritt, brauchen wir eine viel größere Bühne.

Ein Teil der Gruppe besuchte daraufhin die Stadthalle in Rheine. Das Highlight: Eine echte Bühne! Schnell stellten die Kinder fest, dass sich neben der Bühne viele Stühle in der Halle befanden und alle fingen eifrig an zu zählen. Nach der ersten Reihe bemerkten wir, dass sich so viele Stühle gar nicht zählen lassen. Ganz gespannt wurde der Mitarbeiterin der Stadthalle zugehört. Diese erzählte, dass es 811 Stühle sind! Über diese Zahl staunten alle nicht schlecht. 

Wir bedanken uns bei der Stadthalle für diese tolle Zusammenarbeit. Und wer weiß - Vielleicht sehen wir in einigen Jahren das ein oder andere Kind der Roten Gruppe auf der großen Bühne. Für weitere Eindrücke schauen Sie gerne in unserer Fotogalerie vorbei.

Millane Ostermann