Mit Bunten Eiern und kreativ gestalteten Osternest feiern wir dieses Jahr unser Osterfest!

Auch dieses Jahr erlebten die Kinder eine große Freude bei der gemeinsamen „Ostereisuche“

Kinderland Greven Teichstraße

In den letzten zwei Wochen ließen sich die Kinder gerne Geschichten vom Osterhasen erzählen und schauten sich gemeinsam Bilderbücher zum Thema: „Ostern“ an. Auch Fingerspiele rund um den Osterhasen, Osterlieder und Osterspiele durften in der Osterzeit nicht fehlen und wurden im Singkreis am Freitag, wie auch in den Gruppen gerne gesungen. Gemeinsam wurde mit den Kindern überlegt: „Was der Osterhase mitbringt?“, „Wo er die Eier und Geschenke versteckt und wo drin er die Osterüberraschungen sammelt?“ Daraufhin kamen ganz unterschiedliche Ideen und Aussagen der Kinder, wie z.B. „In einem Korb, damit die Eier nicht kaputt gehen“, „In einem Nest“, „Im Bollerwagen“, „Hinter den Häuschen oder im Busch“ und vieles mehr.

Genauer haben wir uns dann im Nachhinein gemeinsam die beiden Fragen: „Was für ein Nest?“  „Wie soll das Nest aussehen?“ gewidmet. Die Kinder überlegten gemeinsam in ihrer Gruppe zu den Fragen und gestalteten daraufhin ein individuellen Osterkorb für den Osterhasen. Die Osterkörbe sahen ganz toll aus und die Kinder haben sogar fleißig für den Osterhasen schöne Bilder gemalt. Der freute sich riesig über die Bilder als er die Osterkörbe einen Tag vor unserem Osterfest mitnahm um diese zu befüllen und zu verstecken. Die Kinderaugen staunten am letzten Donnerstag nicht schlecht, als die Osterkörbe in den Gruppen fehlten und der Osterhase unterschiedliche Spuren hinterließ. In einer Gruppe hatte er Stroh verteilt, in der anderen Gruppe waren seine Pfoten so schmutzig, dass auf dem Boden überall Erde verteilt war. Auch Gras und Möhren hatte er mit reingebracht, was er womöglich nicht mehr schaffte aufzuessen. Die Kinder suchten überall im Kindergarten nach den Osterkörben, allerdings wurde im Kindergarten nichts gefunden. Daher ging es erst zum leckeren Osterfrühstück, wo es bunte Eier und belegte Brötchen gab. Danach lockte die Frühlingssonne die Kinder nach draußen, wo sie nach ihren Osterkörben Ausschau hielten und tatsächlich hatte der Osterhase die Körbe draußen gut versteckt. Die Kinder freuten sich sehr darüber endlich die Osterkörbchen wieder gefunden zu haben. In den Osterkörbchen war für jedes Kind eine kleine Osterüberraschung versteckt, darüber freuten sich die Kinder sehr.