"Mama, was macht Jasmin denn jetzt?"

Eingewöhnung bei den Zwitscherfinken

Eingewöhnung, dies war das Stichwort Anfang August für 26 neue Kinder im Kinderland Habichtshöhe, 16 davon in der neuen Gruppe der Zwitscherfinken. Die ersten Wochen im neuen Kindergartenjahr ging es ziemlich ereignisreich zu. Viele neue Kinder, viele neue Eindrücke und eine ganz neue Atmosphäre in unserem Pavillion. Jeden Tag haben wir die Zeit intensiv dafür genutzt um uns kennenzulernen, zu spielen und begeistert die neue Gruppe zu erkunden. Dabei kam zwar auch das ein oder andere Tränchen, aber zusammen haben wir diese ganz schnell getrocknet. Es ist ja auch ein bisschen traurig von seinen Eltern getrennt zu sein. Aber das war nur vorrübergehend, denn alle Kinder haben schnell gemerkt,dass ihre Eltern sie immer wieder abholen. Wir haben uns schnell aneinander gewöhnt und so kam es dazu, dass Piet sich auch Zuhause fragte, was Sandra, Denise und Jasmin denn gerade machen. „Mama, was macht Jasmin jetzt gerade?“ oder „isst Jasmin jetzt auch ein Abendbrot?“ waren nur ein Teil der Fragen die ihn beschäftigten. Auch Mats und Theda stellten sich Fragen wie „wohnst du hier?“ oder „holt dich deine Mama auch gleich ab?“. Gemeinsam konnten wir die Antworten der Fragen erforschen und uns so noch besser kennenlernen. Nun ist schon die erste Zeit der Eingewöhnung vergangen und die Zwitscherfinken kommen morgens mit einem Lächeln in die Gruppe geflattert. Wir wünschen allen neuen Kindern eine wunderschöne Kindergartenzeit und freuen uns auf viele Erlebnisse mit euch! Jasmin Geyer


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.