LRS und KtLS

Kleine Abkürzungen für große Projekte der Lernförderung

In diesem Schuljahr sind neben der außerschulischen Lernförderung in den Räumlichkeiten des Lernen fördern Hamm zwei neue Schulprojekte zur Förderung von „Kulturtechniken Lesen Schreiben“ (KtLS) und zur Bearbeitung von Lese-Rechtschreib-Schwächen (LRS) in verschiedenen Schulen gestartet.
50 Schülerinnen und Schüler (SuS) von Grundschulen werden in dem LRS-Projekt gefördert und ca. 100 zugereiste Kinder und Jugendliche werden im Rahmen der KtLS-Förderung betreut.

Die Fördereinheiten erfolgen in beiden Schulprojekten wöchentlich für 90 Minuten in Gruppen mit bis zu fünf Schülerinnen und Schüler. Zurzeit sind unsere Lehrkräfte an 13 Schulen im Rahmen beider Projekte tätig. Da die Auswahl der Schulen sich über die verschiedenen Stadtteile Hamms erstreckt, wird seit diesem Schuljahr die Lernförderung auch dezentral und sozialraumorientiert durchgeführt. Dies erfordert ein hohes Maß an Koordination und Kooperation und führt z.B. dazu, dass unsere Lehrkräfte auch “viel mit dem Fahrrad unterwegs sind“.

Der Erfolg wird vor allem durch das große Engagement und die kompetente Einsatzbereitschaft der Lehrkräfte getragen. Im Rahmen einer Gesamtteamsitzung in der Einrichtung wurden dementsprechende Dankesworte an das 20-köpfige Team der Lehrkräfte ausgesprochen.

Vor diesem Hintergrund freut sich der Lernen fördern Hamm um den Zuwachs seiner Wirkbereiche.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.