Kinder stärken, zum Glück erziehen

Angebot für die angehenden Schulkinder in Zusammenarbeit mit „Wir für Kinder“ im Kinderland Familienzentrum Am Wittenbrink

Das Bedürfnis nach Glück ist in jedem Menschen fest verankert. Sich gut zu fühlen, fängt aber auch mit der Art und Weise an, wie wir selbst die Dinge sehen und wie wir mit uns umgehen.

Bereits im Kindergartenalter verspüren schon viele Kinder Angst, Stress und Leistungsdruck. Auch die Pandemiezeit hat uns allen, ganz besonders die Kinder, viel Kraft und Geduld gekostet!

Umso wichtiger ist es, bei sich selber und anderen gute Gefühle hervorzulocken! Aber wie schafft man das? Dieses Thema hat die Projektleiterin Ursula Beyer von „Wir für Kinder“ bereits vor 2 Jahren aufgegriffen, ein Konzept entwickelt, das dann in verschiedenen interessierten Schulen mit Hilfe von Ehrenamtlichen umgesetzt „Daran möchten wir nun gerne wieder anknüpfen und ein wenig dazu beitragen, gute Gefühle zu entdecken und zu schulen“.

Das Kinderland Familienzentrum ist langjähriger Partner des Projektes „Wir für Kinder“ und im Gespräch mit Frau Beyer. „Warum nicht auch ein Glücksangebot für unsere angehenden Schulkinder organisieren?“ fragte sich Uta Wilbers, Einrichtungsleitung vom Wittenbrink. Nach einem Gedankenaustausch mit Frau Beyer war es dann keine Frage mehr, es gab ein dreiteiliges „Glücksangebot“ für die angehenden Schulkinder.

 Dorothea Krasenbrink ist ehrenamtliche Mitarbeiterin bei „Wir für Kinder“, ein Kooperationsprojekt des Sozialdienstes kath. Frauen e.V. und der Bürgerstiftung Tecklenburger Land.

Mit großem Interesse hat sie mit den angehenden Schulkindern gearbeitet. Die Kinder lernten viel über den Begriff „Glück“ und was er beinhaltet: Dankbarkeit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Lachen, eigene Stärken entdecken, und vor allem, dass man das Glück oder Wohlbefinden auch steuern kann. Wer andere Menschen glücklich macht, beschenkt sich selber und fühlt sich gut. Anhand eines Glücksbaumes entstanden viele gute Ideen, die die Kinder mit viel Interesse zusammentrugen. Atem- Bewegungs- und Entspannungsübungen vermittelten den Kindern Werkzeuge, die sie nun im Alltag anwenden und weiter entwickeln konnten.

Den Kindern wurde bewusst, dass ganz besonders der freundliche und achtsame Umgang miteinander guttut. Kleine Filmbeiträge zum Glück und ein Zertifikat als „Glücksbotschafter“ rundeten das Thema ab.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.

Liebe Mütter, liebe Väter,

um einen sicheren Umgang mit den Fotos Ihres Kindes/Ihrer Kinder zu gewährleisten, haben wir den Zugriff auf die Bilder mit einem Passwort geschützt. Dieses ist nur für Ihre Einrichtung und nur für ein Kindergartenjahr gültig.

Ich verpflichte mich:

  • Das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben
  • Die Fotos aus der Fotogalerie ausschließlich für private Zwecke zu nutzen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie keinen Dritten zur Verfügung zu stellen bzw. zugänglich zu machen
  • Die Fotos aus der Fotogalerie nicht über soziale Medien (z.B. Facebook, Twitter, WhatsApp) zu verbreiten

Wir erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Fotogalerie und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf unserem Server ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Verwendete IP-Adresse

Ich verpflichte mich, die oben ausgeführten Regelungen einzuhalten. Es ist mir bewusst, dass ein Verstoß gegen die Regeln zu Ansprüchen führen kann. Ich hafte für alle Ansprüche, die sich aus einem von mir herbeigeführten Schaden ergeben.