„Ich bin der Schmetterlingsaufpasser“

Endlich ist er da !!!

Während beinahe 2 Wochen hat Elias den Kokon behütet.

Auf unserem Spielplatz vom Kinderland Am Wittenbrink hat sich Mitte Juni ein Naturschauspiel der besonderen Art ereignet. Elias (5 Jahre) hat es entdeckt und begleitet. Hinter der Rutsche in einem T-Stahlträger hat sich eine Raupe ihren Platz gesucht, um sich zu verwandeln. Während diesen beinahe 2 Wochen hat Elias den Kokon behütet. „Ich bin der Schmetterlingsaufpasser.“ Das waren seine stolzen Worte. Mit Fotos haben wir die Zeit dokumentiert. Elias erklärte auch den anderen interessierten Kindern: „Das ist kein Ei, das ist ein Kokon.“ Immer wieder schaute er nach, ob sich etwas verändert hatte. Dann war es eines Morgens soweit. „Endlich ist er da.“ Elisas freute sich riesig. „Ich mag dich,“ sagte er zärtlich zu dem Schmetterling. Eine Stunde später hatte sich der Schmetterling schon auf und davon gemacht. Wir fanden noch heraus, dass es sich wohl um den „Großen Fuchs“ gehandelt hat. Für Elias und auch für mich war es ein wunderbares Erlebnis und ein besonderer Moment so eine Verwandlung miterleben zu dürfen. Anne Sommerkamp


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.