Experimentieren im Forscherraum

Wir machen einen Forscherpass

 

Die Schlaufüchse sind immer gerne am experimentieren und forschen.

Damit die Kinder auch zu zweit alleine in den Forscherraum dürfen, haben wir mit ihnen einen Forscherpass erarbeitet. Zuerst haben wir mit den Kindern die Regeln besprochen.

Unsere Regeln im Forscherraum:

Beim Experimentieren darf nichts gegessen oder getrunken werden. Wir nehmen nichts in den Mund.

Wir stellen alles wieder dort zurück wo es hingehört.

Dann haben wir ein Experiment zum Thema Wasser gemacht.

Dazu haben wir sechs Gläser in einen Kreis gestellt und in drei Gläsern Lebensmittelfarbe gefüllt und mit einem Stück Küchenrolle „Verbunden“.

Dabei konnten die Kinder beobachten, dass Wasser wandern kann. Auch zum Thema Luft gab es ein spannendes Experiment. Die Kinder haben eine durchsichtige Kiste mit Wasser befüllt.

Dann durften sie ein Glas mit der Öffnung nach unten in das Wasser tauchen.

Um zu sehen wo die Luft herkommt haben wir das Glas ein bisschen gekippt und die Kinder konnten durch die Blasen die Luft sehen. Dann haben wir noch einen Farbkreis erarbeitet.

Die Kinder lernten nochmal die Grundfarben kennen und erstellten durch das mischen neue Farben her.

Die Kinder haben sich sehr über den Forscherpass gefreut und freuen sich auf das weitere Experimentieren.

 

Michelle Mieseler


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.