Ein Vormittag im Wald

Die Eschstraße feiert den Wackelzahnabschluss in den „Püppkes Bergen“

Am vergangen Donnerstag haben die Füchse und die Igel zusammen den Wackelzahnabschluss von unserem Schulkind in den Püppkes Bergen gefeiert. Um 9.00 Uhr ging es am Morgen los in den Wald um dort den Vormittag zu verbringen. Viele Eltern haben sich als Fahrer angeboten und dort den Tag mit uns verbracht. Im Wald haben wir uns zunächst auf einer großen Wiese zusammengefunden, einen Morgenkreis gemacht und ausgiebig gefrühstückt. Die Kinder, sowie die Eltern und Erzieher, konnten sich an Laugenbrötchen, Brezeln, Waffeln, Gemüse und Obst satt essen. Im Anschluss wurde allerhand auf der Wiese und am Waldesrand von den Kindern entdeckt. Grashüpfer, Fliegen, Spinnen, Schmetterlinge, Würmer und Käfer untersuchten und beobachteten die Kinder mit den mitgebrachten Luppen. Außerdem fand noch eine Schatzsuche statt. Nach längerer Suche wurde der Schatz dann auch von unserem Wackelzahnkind gefunden. Doch was ist das? Ein dickes Schloss hängt an der Kiste. Also musste noch einmal die Umgebung erkundet werden. Doch auch den Schlüssel haben die Kinder zusammen sehr schnell gefunden. In der Schatztruhe befanden sich viele leckere Kekse und ein selbst gestaltetes T-Shirt für unser Wackelzahnkind. Natürlich wurde das T-Shirt sofort angezogen.
Zum Abschluss haben alle Kinder zusammen noch ein paar gemeinsame Spiele gespielt, bevor es dann zum Mittagessen wieder in den Kindergarten ging.

Unserem Wackelzahnkind wünschen wir alles Gute, viel Freude und großen Spaß in der Schule.


Julian Harbich


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.