"Ein eigenes Buch gestalten"

„Das kleine blaue Quadrat.“

Am 03.11.2020 und am 10.11.2020 haben sich einige Schulkinder nachmittags getroffen, um sich ein eigenes Buch zu gestalten.

Die angehenden Schulkinder lauschten erst einmal einem Quadrat, das sehr traurig war. Es hatte viel zu erzählen. Dem Quadrat war sehr langweilig, weil es nur vier gleich lange Ecken besaß. Dann schlief das Quadrat ein und träumte von einer Hexe und einem Zauberer und erfuhr somit im Traum, was alles aus ihm werden könnte. Man müsste es nur einmal anders falten. Als das blaue Quadrat aufwachte, war es auch nicht mehr blau, sondern leuchtend rot und es stand plötzlich ein Gläschen mit kleinen Zetteln auf dem Tisch. Das gefiel dem Quadrat und es war dann ganz neugierig und glücklich.

Nachdem die Kinder die Geschichte gehört hatten, waren sie natürlich auch neugierig, was auf den Zettelchen stand. Jedes Kind konnte sich einen Zettel nehmen. Darauf standen Fragen zu der Geschichte, die die Kinder dann gemeinsam beantworten Konnten.

Anschließend überlegten alle Kinder gemeinsam, was in der Geschichte alles aus dem Quadrat gefaltet wurde. Die Kinder bekamen Faltblätter und so hatten sie die Möglichkeit, diese Formen und Gegenstände nach zu falten. Die Blätter wurden dann zu einem Buch zusammengeheftet. So entstand für jedes Kind eine eigene Faltgeschichte: „Das kleine blaue Quadrat.“

Alle waren sehr stolz auf ihre Ergebnisse.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.