Ein aufregender Vormittag …

Im Kinderland an der Wilhelm-Busch-Straße ist ganz schön was los

Im Kinderland an der Wilhelm-Busch-Straße ist es im Moment ganz besonders spannend.

Neben der Herausforderung der festen und neuen Betreuungssettings seit dem 08.06.2020 wird auch seit etwa diesem Zeitpunkt das Außengelände „renoviert“. Da sind Bagger zu sehen, Spielgeräte werden umgesetzt, Löcher gebuddelt, Büsche entfernt und vieles mehr.

Der Gärtner war zwischendurch auch noch da und hat der Hecke und den Bäumen den Sommerschnitt verpasst.

Die Kinder der einzelnen Gruppen sagen oft, wenn man sie fragt, ob sie frühstücken oder etwas anderes machen möchten „keine Zeit“ - so berichten die Erzieher aus den Gruppen.

Viel aufregender ist es doch, dem bunten Treiben auf dem Außengelände aus nächster Nähe zuzusehen. Das ganze hat dann fast „Kino-Atmosphäre“.

Als ob das noch nicht genug Aufregung wäre, löste die neue Brandmeldeanlage einen Fehlalarm (zum Glück!) aus. Aber da man das ja natürlich nicht vorher weiß, hieß es, ab nach draußen zu den jeweiligen Sammelpunkten. Dieses haben alle Kinder und Erzieher super gemeistert.

Es sind sich aber auch alle darüber einig, dass das erst einmal an Aufregung für die nächste Zeit reicht.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.