Dyckerhoffbesichtigung unter strahlender Frühlingssonne

Die Lengericher Projekte besichtigen das Dyckerhoff-Werk

Bei Vorzeigewetter machte Lernen fördern Lengerich sich auf, um das Lengericher Dyckerhoffwerk zu besichtigen. Unter der gewohnt fachkundigen Führung des Ur-Dyckerhofflers Hülsmeier konnten die Teilnehmer der Projekte IfdA, NLNC und MiA interessante Einblicke in die Zementproduktion und den gewaltigen Maschinenpark werfen.

Einige Teilnehmer, die bereits in ihrer Heimat mit der Kalkverarbeitung zu tun hatten, stellten vielerlei Fachfragen und verfolgten die Führung vom Kalksteinbruch über die Mühlen, entlang des Brennofens bis zur Verpackung mit viel Interesse. Ein Highlight war wiederum der Blick aus 108 Metern Höhe auf das Lengericher Umland von der Plattform des Hauptturmes.

Mit vielen Impressionen und einem leckeren Mittagessen in der Betriebsmensa wurden wir ins Wochenende verabschiedet.

Wir danken Herrn Hülsmeier für die umfang- und aufschlussreiche Führung, den Teilnehmern für ihr reges Interesse und dem Wettergott für das herrliche Exkursionswetter!


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.