Durchstarten

in Ausbildung und Arbeit – eine Landesinitiative für junge volljährige Geflüchtete

Im Rahmen dieser Initiative wurden in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Steinfurt die Projekte „Teilhabemanagement“ und „Coaching“ ins Leben gerufen.

Das Teilhabemanagement und das Coaching sind Bausteine im Rahmen der Landesinitiativen „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ und „Gemeinsam klappt´s“ und werden vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS NRW) und Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI NRW) gefördert.

Zum 01.09.2020 starteten im Bereich Bildung und Teilhabe am Standort in Lengerich das Teilhabemanagement und das Coaching. Der Standort Rheine folgt mit dem Coaching zum 01.10.2020.

Das Foto zeigt den Bereich der aufsuchenden Arbeit im Rahmen des Coachings. Eine Pädagogische Fachkraft besucht eine junge Familie die aus dem Irak geflüchtet ist. Seit Anfang des Jahres lebt die kleine Familie in Deutschland und arbeitet aktiv an ihrer Integration.

Zum Erlernen der Sprache besucht die Mutter einen Kinderkreis in einer öffentlichen Einrichtung für Geflüchtete und der Vater unterstützt gemeinnützig den Hausmeister einer Schule.

Die Pädagogische Fachkraft Frau Markaj (Mitte) beim Besuch einer geflüchteten Familie aus dem Irak.

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.