Die Ratten und Mäuse sind los!!!

Wir bauen eine Ratten- und Mäusefalle

Jonathan und Luuk entdeckten in der Malecke verschiedenen Verpackungen.
Jonathan kam auf die Idee Ratten- und Mäusefallen daraus zu basteln.
Er schnappte sich direkt eine Schere und schnitt die Deckel von den verschiedenen Verpackungen ab. Luuk ergänzte: „Ey schau mal in der Puppenecke können die Ratten und Mäuse sein.“
Beide schnappten sich ihre Fallen und flitzten in die Puppenecke.
Sie stellten die Fallen in der Kinderküche auf und warteten darauf, dass die Mäuse und Ratten in die Fallen tapsten.
Schnell stellten sie fest, dass die Mäuse und Ratten nicht kommen würden und wollten aus Toilettenpapierrollen Tunnel zum Spielen basteln.
Daraufhin holten wir einige Rollen aus dem Kreativbereich und bastelten los. Mit viel Tesafilm wurden die Rohre für die Tiere vorbereitet.
Nachdem alle Tunnel fertig gebastelt waren, gingen beide wieder in die Puppenecke und stellten die Tunnel auf. Dabei kamen sie auf die Idee Teller auszulegen, damit die Mäuse und Ratten darauf spielen können.
Sie überlegten, was sein würde, wenn die Mäuse und Ratten müde werden. Dafür wurde schnell eine Lösung gefunden: Sie legten ein Kissen vor das Körbchen und meinten: „Dort schlafen die dann, wenn die müde sind. Schau mal!“
Nun mussten die Ratten und Mäuse noch angelockt werden. Beide erinnerten sich, dass die Tiere gerne Käse mögen. Sie fragten einen Erzieher, ob sie Käse aus dem Kühlschrank haben dürften. Nachdem sie ein Stück Käse bekommen hatten, teilten sie diesen gerecht auf. Auf jeden vorbereiteten Teller kamen 3 kleine Stücke Käse.
„Damit das auch gerecht aufgeteilt ist.“, erklärte Luuk.
Nachdem alle Fallen mit Käse ausgestattet waren, bekamen die Mäuse und Ratten noch ein Sandbad. Dafür wurde eine Pfanne mit etwas Sand gefüllt und fertig war das Sandbad.
Außerdem wurde aus Wäscheklammern eine Leiter gebastelt. Luuk beschrieb die Leiter während des Bauens: „Damit die Mäuse und Ratten mit ihren Krallen hoch und runter laufen können.“
Beide Jungs schauten sich ihr Werk an und sagten dann schließlich zum Schluss: „So und jetzt müssen wir warten bis die Mäuse und Ratten vorbeikommen.“
Wir werden berichten, wie viele Mäuse und Ratten wir tatsächlich gefangen haben.


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.