Danke!

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden 10.000 Euro für zwei Hospizhäuser

Passend zur Öffnung des ersten Kläppchens im Adventskalender überreichten Geschäftsführer Bernhard Jäschke und Betriebsratsvorsitzender Alfred Franke zweimal 5.000 Euro, also insgesamt 10.000 Euro.

„Das Geld kommt von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Jäschke im Gespräch mit den Spendenempfängern. Die Weihnachtsfeiern, die zur „guten Tradition“ geworden sind, fallen in allen Unternehmensbereichen aus. Aus der Mitarbeiterschaft kam die Idee, den Arbeitgeberzuschuss zu den Weihnachtsfeiern zu spenden, und schnell war entschieden, dass die beachtliche Spendensumme von stolzen 10.000 Euro den beiden Hospizorganisationen im Kreis zukommen soll.

Beide Spendenempfänger waren absolut überrascht. „Diese außergewöhnliche Spende von so vielen Menschen und die damit dokumentierte Wertschätzung ist für uns eine Kraftquelle. Danke!“, so Michael Kreft, Leiter Hospiz Haus Hannah aus Emsdetten.


 

 

 

 

 

 

Wolfgang Flohre, Vorsitzender Hospiz Geschäftsführer des Lernen fördern e.V. Kreisverband Steinfurt Bernhard Jäschke und Hospizleiter Haus Hannah Emsdetten, Michael Kreft
Wolfgang Flohre, Vorsitzender Hospiz Ibbenbüren e.V., Geschäftsführer Bernhard Jäschke und Betriebsratsvorsitzender Alfred Franke, Lernen fördern e.V. Kreisverband Foto

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.