Begegnungsfrauen – ein Projekt von Frauen für Frauen in Greven

Für 25 Grevener Frauen hieß es in der letzten Woche, auf in den Sitzungssaal des Rathauses Greven. Hier startete das Seminar, dass Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte zu einem gemeinsamen Lern- und Qualifizierungsprozess zusammenführt.

Zunächst in großer Runde, dann aber auch in Kleingruppen, wurden verschiedene Themen und Wünsche gesammelt: Interkulturelle Kommunikationsprozesse erleichtern, Missverständnisse der verschiedenen Kulturen beseitigen, gesellschaftliche Zusammenarbeit fördern. Regelmäßige Pflicht und Wahlmodule ermöglichen einen intensiven Austausch, Reflexion und Vertiefung. Das Seminar dauert 6-7 Monate und am Ende werden die Frauen als „Kulturmittlerinnen“ zertifiziert.

Lernen miteinander und voneinander – da hat sich die Integrationsagentur Greven über die Einladung der Stadt, hier mitzugestalten und als Co-Trainerin zu unterstützen, sehr gefreut. Nach einem langen und warmen Vormittag haben wir gemerkt, welche Frauenpower in Greven vorhanden ist. Und je unterschiedlicher wir sind, desto vielfältiger wird das Erleben der nächsten Monate! Wir freuen uns drauf!

Viele Themen wurden disktutiert!

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.