Ausbildungshelden im Lockdown

 „Ausbildungshelden“ – so nennt sich unser Projekt in der Nelson- Mandela Gesamtschule in Greven. Wir, das sind Lisa Grün, Tanja Panning und Menderes Elevli, nutzten den Lockdown im Frühjahr 2020 um neue Ideen für Konzepte zu entwickeln, die die Schüler*innen in ihrer Berufsorientierung und ihrer Lebensplanung weiterbringen.

Entstanden ist ein gemeinsames Projekt zwischen ÜSA (Übergang Schule Arbeit) und BerEb (Berufseinstiegsbegleitung). Innerhalb eines Schuljahres wurden die Schüler*innen, die eine Ausbildung nach der 10. Klasse anstreben in 12 Modulen gecoacht und unterstützt. Inhalte gehen von Standortbestimmung, Berufsorientierung, Berufsfestigung über Bewerbungsoffice bis hin zu Organisatorischem zum Ausbildungsstart. Ziel ist es, die Jugendlichen auf dem Weg zu einer selbstbestimmten Zukunftsplanung zu begleiten.

Guten Mutes starteten wir nach den Sommerferien mit 22 Schüler*innen in jeweils zwei Gruppen und konnten bis zu den Schulschließungen kurz vor Weihnachten fünf Module inklusive einer kleinen Weihnachtsfeier (natürlich Corona- konform) durchführen. Als uns der Lockdown und damit Corona im Januar 2021 wieder fest im Griff hatte, stiegen auch wir mit unserem Projekt auf das Modul „Videokonferenzen“ um.

Aktuell planen wir die kommenden Module, wie beispielsweise ein Exkurs zum Thema „Wie gehe ich mit Krisen um? - Resilienz“. Wenn es wieder möglich ist, steht u.a. ein Betriebsbesuch, ein Interview mit einem Azubi und eine ganz besondere Abschlussaktion an. Wir machen weiter- trotz Corona- und vielleicht, gerade in dieser Zeit für die Schüler*innen- auch wegen Corona.

Lisa Grün, Menderes Elevli, Tanja Panning

Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.