25 Jahre

im Vorstand des PARITÄTISCHEN

Norbert Klapper Vorsitzender des Paritätischen bedankte sich bei seinem Vorstandskollegen Bernhard Jäschke für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Paritätischen und überreichte ihm im Namen des Landesvorstandes des Paritätischen Urkunde, Goldene Ehrennadel und ein entsprechendes Präsent.

1990 wurde Bernhard Jäschke in den Vorstand des Paritätischen gewählt und schon bald zu einem der beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Er unterstützte mit seinem Fachwissen die beiden früheren Vorsitzenden, Heinz Harenkamp (Rheine), Hansjörg Schnepper (Ibbenbüren) und aktuell Norbert Klapper (Steinfurt).

Den Paritätischen vertrat er in verschiedenen Gremien auf Kreis- und Ortsebene sowie im Landesverband des Paritätischen. „Nebenbei“ entwickelte er den Kreisverband Lernen fördern, dessen erster Angestellter er 1984 war, mit seinen späteren Teams zu einer der beiden größten Mitgliedsorganisationen des Paritätischen im Kreis Steinfurt. Heute ist er mit seinem „Co“ Ludger Lünenborg Chef von 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im gesamten Kreis Steinfurt. Norbert Klapper: „Bernhard, auch der Paritätische hat dir ganz viel zu verdanken.“


Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an, um die Fotogalerie zu sehen.

Datenschutz


Ich stimme zu.