Arbeiten im Kinderland

Die gemeinnützige Kinderland GmbH beschäftigt in ihren 20 Kindertageseinrichtungen über 350 Erzieherinnen und Erzieher.

Wir haben mal rumgefragt, was uns als Arbeitgeber ausmacht und haben diese Antworten bekommen:

Freie Urlaubswahl

Das Kinderland ist ein Ganzjahreskindergarten. Keine Schließungszeiten für die Eltern heißt keine festgezurrten Pflichturlaubstage für die Mitarbeitenden.

Flexible Arbeitszeiten

Eltern können bei uns flexibel buchen. Feste Buchungsmodelle gibt es nicht. Für Mitarbeitende heißt das: Geben und Nehmen, Absprachen im Team, individuelle Wünsche z.B. nach „Freitagen“ finden Berücksichtigung. Außerdem ist der Aufbau eines Zeitguthabens von bis zu drei Monaten innerhalb des Jahresarbeitszeitkontos möglich.

Ausstattung

Eltern vermitteln uns, dass wir moderne ansprechende Räumlichkeiten haben und sehr gut ausgestattet sind. Das fängt bei eigenen Garderobenschränken für die Kinder an und geht bis zu Kinder-Werkstätten, Medien-Räumen, Personalräumen und Leitungsbüros. Auch eine sehr gute technische Ausstattung für die Mitarbeitenden, z.B. mit einer Datenbank, die die Verwaltungsarbeit einfach macht, ist vorhanden.

Multiprofessionelle Teams

Jede oder jeder kann nicht alles. Jede oder jeder hat seine oder ihre Leidenschaft. Die Einrichtungen beraten sich, wer im Team für welchen Bildungsbereich den Hut aufhat. Das entspannt. Gruppenübergreifende Fachkräfte (z.B. Sprache, Reggio Pädagogik, Inklusion) stehen den Fachkräften in den Gruppen zur Seite.

Qualitätsmanagement

Es gibt ein einheitliches Leitbild, ein einheitliches Konzept, ein EDV-unterstütztes Qualitätsmanagementsystem. Hier findet jeder Antworten auf Fragen wie: „Was muss ich tun, wenn?“. Neue Kolleginnen und Kollegen sagen uns, dass ihnen das gerade in der Anfangszeit sehr hilft.

Pädagogik – Ihre Erfahrung steht im Konzept!

„Unser Konzept ist an der Reggio-Pädagogik angelehnt“, so steht es im Konzept. Garniert wird es mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der frühkindlichen Gehirnforschung und dem Wissen unserer erfahrensten Erzieherinnen und Erziehern in monatlich stattfindenden Treffen.

Fortbildung – Lernen fördern Bildungsmanufaktur

Als Kinderland-Mitarbeitender steht Ihnen das Angebot der eigenen Bildungsmanufaktur zur Verfügung. Der Vorteil liegt auf der Hand: 100 % für die Praxis.

Mitarbeiterfreundliches Unternehmen – So viele betriebliche Interessen wie nötig – so viele private Interessen wie möglich

Der Lernen fördern e.V. Kreisverband Steinfurt ist als Mitarbeiterfreundliches Unternehmen mit der Zertifizierung „Top-Arbeitgeber | Betriebsplus 5.0“ ausgezeichnet. Alle fast 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genießen die Vorteile: JobRad, Altersvorsorge, Spontan-frei in Notfällen, Extra-Frei bei Absolvierung von Sportabzeichen, Pflegelotsen, Kindergartenzuschuss, vorrangige Vergabe von Kindergartenplätzen an Mitarbeiter, Zuschuss für Kinderferienbetreuung, Gesundheitsförderung . Wertschätzender, respektvoller Umgang und eine ganze Menge Spaß Und auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Der Träger finanziert jährliche Team-Events; Weihnachtsfeiern und die Betriebsfeste auf Unternehmensverbunds-Ebene sind ein Muss für jeden und jede.

Karriere bei Kinderland - auch in Teilzeit

Sicher! Aufgrund unserer Unternehmensgröße (20 Einrichtungen im Kreis Steinfurt mit fast 400 pädagogischen Mitarbeitenden) gibt es viele Wege „nach oben“. Gruppenübergreifende Fachkräfte zum Beispiel für die Sprachförderung oder auch Einrichtungsleitungen in Teilzeit, wofür wir ein spezielles Ko-Leitungsmodell entwickelt haben, werden immer wieder gesucht.

Interesse? Hier geht es weiter:

Hier kommen Sie zu den aktuellen Stellenanzeigen und können sich direkt bewerben.

Hier können Sie sich initiativ bewerben.

 

Gerne können Sie sich auch direkt mit diesen Personen in Verbindung setzen: