Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands

  • "Willkommenskaffee" für neue Mitarbeitende
Geschäftsführung lädt ein [mehr]

    "Willkommenskaffee" für neue Mitarbeitende

    Geschäftsführung lädt ein [mehr]

  • Lernen fördern ist INTERNATIONAL
 250 pädagogische Fachkräfte beschäftigt das Unternehmen: Viele Menschen- viele Kulturen [mehr]

    Lernen fördern ist INTERNATIONAL

    250 pädagogische Fachkräfte beschäftigt das Unternehmen:
    Viele Menschen- viele Kulturen [mehr]

  • Verstehen fremder Kulturen verbessert das Miteinander
Inhousefortbildung mit Dr. Mohammad Heidari [mehr]

    Verstehen fremder Kulturen verbessert das Miteinander

    Inhousefortbildung mit Dr. Mohammad Heidari [mehr]

  • 1 x 1 der Bewerbung
Broschüre von unseren Fachleuten  neu aufgelegt [mehr]

    1 x 1 der Bewerbung

    Broschüre von unseren Fachleuten
    neu aufgelegt [mehr]

News

Neues Land - Neuen Chancen: Verstehen fremder Kulturen verbessert das Miteinander

„Meine Ziele als Trainer sind es, mich durch die Vermittlung interkulturell relevanter Handlungskompetenzen dafür einzusetzen, dass die vielfältigen...[mehr]

21.06.16
Kat: Lernen fördern, LF Emsdetten, LF Greven, LF Ibbenbüren, LF Lengerich, LF Rheine, LF Steinfurt

Es ist mehr als eine gute Tradition beim Lernen fördern in Rheine,

die alten „Herrschaften“ im Hause Kümpers zu Kaffee und Kuchen in die gute Stube der Kümpers Villa einzuladen.[mehr]

13.06.16
Kat: Lernen fördern, LF Rheine

Neuauflage der Broschüre „1x1 der Bewerbung“

Druckfrisch liegt uns nun die Broschüre das „1x1 der Bewerbung“ vor. Weitere 3.000 Exemplare wurden gedruckt, da in den letzten 2 Jahren diese...[mehr]

06.06.16
Kat: Lernen fördern

280 Mittelstufen-Schüler haben erstmals in den Beruf hineingeschnuppert

Beim Projekttag „Berufe begreifen“ im Ballenlager haben sich viele Grevener Betriebe präsentiert.[mehr]

11.05.16
Kat: Lernen fördern, LF Greven

Lernen fördern - Informationen

Qualitätsmanagement

Zugelassener Träger der Arbeitsförderung nach AZAV

Mit unserem Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass sich alle Bildungs- und Unterstützungsprojekte in unseren Einrichtungen von der Planung über die Durchführung bis zur Auswertung an einheitlichen Qualitätsstandards orientieren und den Bedürfnissen unserer KundInnen entsprechen. Dabei berücksichtigen wir sowohl die Wünsche der NutzerInnen unserer Angebote als auch die Anforderungen unserer Auftraggeber. Als lernende Organisation verbessern wir mit unserem Qualitätsmanagementsystem systematisch unsere Organisationsstrukturen und unsere Dienstleistungsangebote. Mit der regelmäßigen Überprüfung der Zielerreichung unserer Projekte und der Ermittlung der Zufriedenheit unserer TeilnehmerInnen und Auftraggeber initiieren wir erforderliche Veränderungsprozesse, die durch die Einbeziehung aller Mitarbeitenden transparent und zeitnah realisiert werden. 

nach oben