Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands

  • "Willkommenskaffee" für neue Mitarbeitende
Geschäftsführung lädt ein [mehr]

    "Willkommenskaffee" für neue Mitarbeitende

    Geschäftsführung lädt ein [mehr]

  • Lernen fördern ist INTERNATIONAL
 250 pädagogische Fachkräfte beschäftigt das Unternehmen: Viele Menschen- viele Kulturen [mehr]

    Lernen fördern ist INTERNATIONAL

    250 pädagogische Fachkräfte beschäftigt das Unternehmen:
    Viele Menschen- viele Kulturen [mehr]

  • 2. Leitbildsatz des Lernen fördern: 
Durch unsere Arbeit tragen wir dazu bei, dass Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen am beruflichen und gesellschaftlichen Leben gleichberechtigt teilhaben. [mehr]

    2. Leitbildsatz des Lernen fördern:

    Durch unsere Arbeit tragen wir dazu bei, dass Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen am beruflichen und gesellschaftlichen Leben gleichberechtigt teilhaben. [mehr]

  • Vintage-Möbel aus der Produktionsschule in Steinfurt
[mehr]

    Vintage-Möbel aus der Produktionsschule in Steinfurt

    [mehr]

News

Lernen fördern ist INTERNATIONAL

Sie heißen Serpil Saglam, Patricia Silva-Ivanov, Ebru Gülcan-Bilgir, Katja Regina Moreira Pinto, Andrzej Mujstra, Barbara Shala, Svetlana Tresnitchi,...[mehr]

06.05.16
Kat: Lernen fördern, LF Emsdetten

Kompass für den neuen Job

Lernen fördern setzt kreisweit neues Angebot des jobcenters um[mehr]

03.03.16
Kat: Lernen fördern, LF Emsdetten, LF Lengerich, LF Rheine, LF Steinfurt

Käthe zu Besuch beim Lernen fördern

Schüler entdecken ihre Talente im Albert Heitjans Haus[mehr]

24.11.15
Kat: LF Emsdetten

Keine Angst vor der Prüfung

Drei „Neue“ beim Lernen fördern[mehr]

16.10.15
Kat: LF Emsdetten

Lernen fördern Emsdetten

Seit 1988 befindet sich Lernen fördern in Emsdetten an der Rheiner Straße 28. Das Haus war lange Zeit in Emsdetten bestens bekannt unter dem Namen tib (Treffpunkt-Information-Beratung). Im Mai 2008, anlässlich der Feier „tib – 20 Jahre eine gute Adresse“, erhielt die Einrichtung den Namen Albert Heitjans Haus.

Albert Heitjans, 1972 – 1984 Bürgermeister der Stadt Emsdetten und Ehrenbürger, machte sich seit Mitte der 80er Jahre, in Zeiten besonders hoher Jugendarbeitslosigkeit, als Initiator, Gründungsmitglied und engagierter Spendensammler für den Förderverein „Hilfen für junge oder benachteiligte Arbeitslose“ verdient. Bis zu seinem Tod im Jahr 2005 unterstützte er mit großem Interesse und hohem persönlichen Einsatz so auch die Arbeit des Lernen fördern in Emsdetten.

Öffnungszeiten

Die Einrichtungen sind in der Regel montags bis freitags von 8:00 bis 13:00 und von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Darüber hinaus gibt es maßnahmebezogene Unterrichts- und Beratungsangebote sowie Gruppenangebote im Internetcafé. Individuelle Termine können telefonisch vereinbart werden.

nach oben