Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • Ein Rückblick
Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ KAoA im Schuljahr 2016/ 2017  [mehr]

    Ein Rückblick

    Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ KAoA im Schuljahr 2016/ 2017  [mehr]

  • Zuschlag für den gesamten Kreis
Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

    Zuschlag für den gesamten Kreis

    Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

  • 455 Lernen fördern - Jahre
Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]

    455 Lernen fördern - Jahre

    Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]

  • „Ich habe viel Ruhe hier in Emsdetten“
Ahmad Alsaeid Almohamad startet Ausbildung als Industriemechaniker bei der TWE-Group [mehr]

    „Ich habe viel Ruhe hier in Emsdetten“

    Ahmad Alsaeid Almohamad startet Ausbildung als Industriemechaniker bei der TWE-Group [mehr]

News

„Ich habe viel Ruhe hier in Emsdetten“

Ahmad Alsaeid Almohamad startet begleitet vom Lernen fördern eine Ausbildung als Industriemechaniker bei der TWE –Group[mehr]

09.08.17
Kat: Lernen fördern, LF Emsdetten

Ein Rückblick

Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ KAoA im Schuljahr 2016/ 2017 bei Lernen fördern e.V., Kreisverband Steinfurt[mehr]

07.08.17
Kat: Lernen fördern, LF Steinfurt

Öko-Ideen werden auch privat umgesetzt

Lernen fördern beteiligt sich erfolgreich an Öko-Profit-Runde 2017 des Kreises Steinfurt[mehr]

25.07.17
Kat: Lernen fördern, LF Steinfurt

Lernen fördern erhält Zuschlag für abH an allen Standorten

Für alle Standorte im Kreis Steinfurt und auch in Hamm hat Lernen fördern von der Agentur für Arbeit den Zuschlag für die ausbildungsbegleitenden...[mehr]

14.07.17
Kat: Lernen fördern

Lernen fördern e.V., Das Unternehmen

„Sie sind die Zukunft unserer Firma“,

so Bernhard Jäschke zum Abschlussgespräch des Führungskräftetrainings.

„Wie der Handwerker sein Werkzeug „in Schuss hält“, um möglichst gute Arbeit abzuliefern, müssen auch wir, als Führungskräfte, unsere Instrumente pflegen“, so aus dem Kreis der 11 Seminarteilnehmer.
Diese Mitarbeitenden aus allen drei Unternehmensbereichen, der Kinderland gGmbH, der Lernen fördern Dienstleistungen gGmbH und des Mutterunternehmens der Lernen fördern e. V. , trafen sich jetzt zur Inhouse-Fortbildung mit der Überschrift „Führungskräftetrainng für alte Hasen und Nachwuchsführungskräfte.“

Über einen Zeitraum von einem halben Jahr traf man sich zu fünf eintägigen Modulen. Unter der professionellen Federführung von Andrea Rüter (RÜTER Personalmanagement, Riesenbeck) wurden die Kompetenzen in Themenfeldern wie Führung, Kommunikation, Teamentwicklung, Projektmanagement und Selbstorganisation weiterentwickelt.

Betriebsklima und Motivation werden in jedem Unternehmen stark durch die Führungskultur geprägt. Deshalb ist es für Lernen fördern wichtig, dass sich junge Führungskräfte intensiv mit der neuen Rolle auseinandersetzen.

In dem abschließenden Transferworkshop wurden jetzt Unterstützungsangebote ausgearbeitet, Spielregeln im Umgang vereinbart und Führungsleitsätze formuliert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben