Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • Wenn Engel feiern
Betriebsfest als White-Summer-Party bei Sonnenwetter am Ibbenbürener Aasee-Beach [mehr]

    Wenn Engel feiern

    Betriebsfest als White-Summer-Party bei Sonnenwetter am Ibbenbürener Aasee-Beach [mehr]

  • Zuschlag für den gesamten Kreis
Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

    Zuschlag für den gesamten Kreis

    Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

  • 455 Lernen fördern - Jahre
Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]

    455 Lernen fördern - Jahre

    Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]

  • "Wir sind angekommen!"
2. Unternehmensverbund-Meeting [mehr]

    "Wir sind angekommen!"

    2. Unternehmensverbund-Meeting [mehr]

News

Öko-Ideen werden auch privat umgesetzt

Lernen fördern beteiligt sich erfolgreich an Öko-Profit-Runde 2017 des Kreises Steinfurt[mehr]

25.07.17
Kat: Lernen fördern, LF Steinfurt

Lernen fördern erhält Zuschlag für abH an allen Standorten

Für alle Standorte im Kreis Steinfurt und auch in Hamm hat Lernen fördern von der Agentur für Arbeit den Zuschlag für die ausbildungsbegleitenden...[mehr]

14.07.17
Kat: Lernen fördern

"Wir sind angekommen!"

Zum 2. Unternehmensverbunds-Meeting lud die Geschäftsführung des Lernen fördern jetzt ihre fast 700 Mitarbeitenden ein. Was war die Entwicklung in...[mehr]

06.07.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

455 Lernen fördern - Jahre

Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest[mehr]

03.07.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Lernen fördern e.V., Das Unternehmen

Gesund führen

In den letzten beiden Wochen trafen sich alle Führungskräft, um sich in zwei Workshops mit dem Thema „Gesund führen“ auseinander zu setzen. Im Rahmen des Gesundheitsmanagement, das ein Teil des „Mitarbeiterfreundlichen Unternehmens“ ist, stellten die beiden Gesundheitsberaterinnen Birgit Kofort und Anne Wieschemeyer das Modell des „Haus der Gesundheit“ vor.

Welche Faktoren wirken sich auf die Gesundheit der Mitarbeitenden aus? Welche Rolle spielt die Führungskraft? Wie kann ich meine Mitarbeitenden positiv unterstützen? Was ist ein gutes Vorbild?


Alle diese Fragen und noch viel mehr wurden an den beiden Vormittagen angesprochen und lebhaft diskutiert. Die gewonnen Erkenntnisse nehmen nun alle Teilnehmenden mit in ihre Teams, um dort konkret zu überlegen wie das Thema Gesundheit bewußt in den Arbeitsalltag integriert werden kann.

nach oben