Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • Sprudelarmes Wasser und inhaltsreiche Informationen
gab es beim Begrüßungskaffee für neue Mitarbeitende [mehr]

    Sprudelarmes Wasser und inhaltsreiche Informationen


    gab es beim Begrüßungskaffee für neue Mitarbeitende [mehr]

  • uschlag für den gesamten Kreis
Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

    uschlag für den gesamten Kreis

    Ausbildungsbegleitende Hilfen gehen weiter [mehr]

  • Berufs-Wunschkonzert in Ibbenbüren 
Elektro, Medizin, Verkauf, IT, Verwaltung oder doch „was Soziales“? [mehr]

    Berufs-Wunschkonzert in Ibbenbüren

    Elektro, Medizin, Verkauf, IT, Verwaltung oder doch „was Soziales“? [mehr]

  • Firmenlauf in Rheine
Unternehmensverbund mit starker Beteiligung dabei [mehr]

    Firmenlauf in Rheine

    Unternehmensverbund mit starker Beteiligung dabei [mehr]

News

Gezielte Förderung - soziales Engagement

Bundestagsabgeordneten Jens Spahn beim Lernen fördern in Steinfurt[mehr]

19.09.17
Kat: Lernen fördern, LF Steinfurt

Hilfe! Der Schulabschluss steht vor der Tür. Und jetzt?

Lernen fördern ist in Greven, Ibbenbüren und Rheine mit der Berufseinstiegsbegleitung für Schülerinnen und Schüler gestartet. Julia Schurke,...[mehr]

19.09.17
Kat: Lernen fördern, LF Greven, LF Ibbenbüren, LF Rheine

Ein toller Erfolg – Firmenlauf in Rheine!

So viele Läuferinnen und Läufer wie noch nie nahmen am diesjährigen 12. AOK-Firmenlauf in Rheine teil. Rund 1.700 Menschen aus 90 Firmenteams gingen...[mehr]

19.09.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Berufs-Wunschkonzert in Ibbenbüren

Elektro, Medizin, Verkauf, IT, Verwaltung oder doch „was Soziales“? Diese Frage beschäftigte wohl die (meist jungen Menschen), die zur...[mehr]

11.09.17
Kat: Kinderland, KL Ibb-Kunterb, KL Ibb-Nelken, KL Ibb-Wagner, KL Ibb-Witten, Lernen fördern, LF Ibbenbüren

Lernen fördern e.V., Das Unternehmen

320 Lernen fördern - Jahre

Ehrung der Jubilare auf dem Lernen fördern Betriebsfest - Dem Unternehmen ein Gesicht gegeben.

Die Überreichung der Blumensträuße und Präsente nahm auf dem Betriebsfest des Lernen fördern Unternehmensverbundes kein Ende. Traditionell werden zu diesem Anlass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des laufenden Jahres für ihre langjährige Mitarbeit gewürdigt.

Die herzlichen Glückwunsch für 10 Jahre gingen an:

Manuela da Silva Oliveira, Kinderland Rheine Ludwig-Erhard-Straße
Andrea Peterberns, Kinderland Lotte-Büren
Pamela Teismann, Kinderland Greven
Dorothee Witt, Kinderland Rheine Isselstraße
Heidi Panning, Lernen fördern Ibbenbüren
Andreas Wieling, Lernen fördern Ibbenbüren
Mechthild Woltring, Lernen fördern Ibbenbüren
Marianela Bentjerodt, OGS Martinischule
Jutta Dolscheid, OGS Lutherschule
Mechthild Paszkiet, OGS Erich-Kästner-Schule
Renate Hagge, OGS Martinischule
Wilma Hüsken, OGS Martinischule
Edith van Schaik, OGS Martinischule
Jutta Höppner, OGS Martin-Luther-Schule
Hiltrud Büscher, OGS Recke
Elisabeth Kölker, OGS Recke
Dirk Schattke, Lernen fördern Dienstleistungen
Sigrun Marggraf, OGS Josefschule
Helke Weiß, OGS Josefschule

für 20 Jahre wurden geehrt:

Norman Gebauer, Lernen fördern Rheine
Ursula Schüler, Lernen fördern Steinfurt
Josef Wenning, Lernen fördern Rheine

für 30 Jahre nahmen

Gerd Epping, Lernen fördern Greven, und Axel Rogoswki, Lernen fördern Rheine, Glückwünsche entgegen.


Herzlichen Dank für 320 Jahre Lernen fördern!

 

 

 

600 Menschen arbeiten in einem mitarbeiterfreundlichen Unternehmen

Lernen fördern e.V., Kreisverband Steinfurt von Bertelsmann - Stiftung als "Familienfreundlicher Arbeitgeber" zertifiziert

"So viel betriebliche Interessen wie nötig und so viel private Interessen wie möglich", so brachte es Bernhard Jäschke, Geschäftsführer des Lernen fördern e.V., Kreisverband Steinfurt, auf den Punkt. Man habe sich auf die Fahnen geschrieben, nicht nur familienfreundlich, sondern definiert "mitarbeiterfreundlich" zu sein.

Dazu gibt es jetzt ein Konzept. Entwickelt seit Anfang 2012 in verschiedenen Projektgruppen und mit professioneller Begleitung durch Andrea Rüter (RÜTER Personalmanagement und Entwicklung, Hörstel). Professor Dr. Henner Hentze von der Fachhochschule Münster, seines Zeichens Auditor der Bertelsmann - Stiftung überreichte der Geschäftsleitung jetzt die Zertifizierungsurkunde: "Wir haben ganz genau hingeschaut!" Auf dem Prüfstand standen die gelebte Unternehmenskultur, die Kommunikation, die konkreten Maßnahmen und die Nachhaltigkeit."

Auch die hohe Rücklaufquote bei der Mitarbeiterbefragung zeigt die hohe Identifizierung der über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dem Unternehmen", so der Fachmann.

Ergänzend hat sich das kreisweite Unternehmen mit seinen 12 Tageseinrichtungen für Kinder, den sieben Kontakt- und Beratungsstellen und dem Integrationsunternehmen in Emsdetten an der Initiative des Kreises Steinfurt "Betriebsplus Familie" beteiligt.

Übergabe: Geschäftsführer Bernhard Jäschke (Mitte) nahm aus den Händen von Professor Dr. Henner Hentze von der FH Münster (4. v.l.) die Urkunde entgegen. Zum Erfolg beigetragen haben der stellvertretende Geschäftsführer Ludger Lünenborg, Personalberaterin Andrea Rüter und Katrin Pottebaum, Assistentin der Geschäftsleitung.

nach oben