Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Klick führt zur Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • 11 neue Gesichter
[mehr]

    11 neue Gesichter

    [mehr]

  • 94 Wegbereiter zertifiziert
[mehr]

    94 Wegbereiter zertifiziert

    [mehr]

  • "Ein Glücksfall für Ibbenbüren!"
Richtfest an der Breiten Straße 4–6 [mehr]

    "Ein Glücksfall für Ibbenbüren!"

    Richtfest an der Breiten Straße 4–6 [mehr]

News

11 neue Gesichter

waren Gäste der Geschäftsleitung und des Vorsitzenden des Betriebsrates zum traditionellen "Begrüßungscafe" in den Räumlichkeiten des Hauptsitzes des...[mehr]

21.12.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern

Ein Glücksfall für Ibbenbüren!

Richtfest an der Breiten Straße 4 – 6 [mehr]

24.11.17
Kat: Lernen fördern, LF Ibbenbüren

94 Wegbereiter zertifiziert

Lernen fördern Siegel an Unternehmen überreicht[mehr]

23.11.17
Kat: Lernen fördern

Treffen der NEUEN

Tatsächlich könnte man eine "Große Begrüßungsfeier" aller neuen Mitarbeitenden des gemeinnützigen Unternehmensverbundes Lernen fördern vielleicht...[mehr]

14.11.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern

Lernen fördern - Informationen

Höher-schneller-weiter?! – Hauptsache gesünder!

Lernen fördern bieten im Rahmen der Gesundheitsförderung zum zweiten Mal unternehmenseigene Termine zur Erlangung des offiziellen Sportabzeichens des Deutschen Sportbundes an

Wieder heiß es laufen, werfen, springen, schleudern. Bereits im zweiten Jahr bot der Gesundheitszirkel des Lernen fördern Unternehmensverbundes den über 700 Mitarbeitenden die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Gero Mocciaro, von der Lernen fördern – Dienstleistungen gGmbH und Anne Wieschemeyer vom Kinderland Ibbenbüren am Wittenbrink organisierten die sportlichen Zusammenkünfte in den Sportstadien in Dreierwalde und Emsdetten.
Es gab „Wiederholungstäter“ und Neulinge. Ziel war das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Alle Mitarbeitende, die sich nun mit diesen olympischen Farben schmücken dürfen, werden zu einer exklusiven Lernen fördern-Ehrung eingeladen. „Eine Überraschung wartet auf die Absolventen, das soll aber lediglich ein kleiner Anreiz sein. Im Vordergrund steht natürlich die Gesundheit und das Gemeinschaftserlebnis“, so die Referentin der Geschäftsleitung und Organisatorin der Veranstaltung im Zuge des Gesundheitsmanagements Katrin Pottebaum.

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben