Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Dienstleistungen - Klick führt zur Lernen fördern - Dienstleistungen-Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • 8.000 Arbeitsplatz-Quadratmeter
für diese Menschen 

    8.000 Arbeitsplatz-Quadratmeter

    für diese Menschen 

  • Wir sleeven alles.Auch Tiernahrung! 
[mehr]

    Wir sleeven alles.
    Auch Tiernahrung! 

    [mehr]

  • "Wir sind angekommen!"
2. Unternehmensverbund-Meeting [mehr]

    "Wir sind angekommen!"

    2. Unternehmensverbund-Meeting [mehr]

  • 455 Lernen fördern - Jahre
Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]
 
 

    455 Lernen fördern - Jahre

    Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest [mehr]

     

     

News

"Wir sind angekommen!"

Zum 2. Unternehmensverbunds-Meeting lud die Geschäftsführung des Lernen fördern jetzt ihre fast 700 Mitarbeitenden ein. Was war die Entwicklung in...[mehr]

06.07.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

455 Lernen fördern - Jahre

Jubilarsehrungen auf dem Betriebsfest[mehr]

03.07.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Wenn "Engel" feiern

Betriebsfest als Sommer-White-Party bei Sonnenwetter am Ibbenbürener Aasee-Beach[mehr]

26.06.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Zum Greifen nahe!

Berufswahlmesse "Berufe begreifen" in Greven[mehr]

23.05.17
Kat: Lernen fördern Dienstleistungen
05.10.15

Von Staplern und Stempeln

Reportage in der Emsdettener Volkzeitung über die Lernen fördern – Dienstleitungen Mitarbeiterin Sandra Imhoff


Wer hat das schon: Eine Reportage von fachlich versierter Hand verfasst, tausendfach gedruckt und gelesen. Die Emsdettener Volkszeitung war der Meinung, dass die Lagerleiterin Sandra Imhoff eine „Geschichte wert ist“. Die Frontfrau in der 8.000 qm großen Betriebshalle der Lernen fördern - Dienstleistungen gGmbH an der Gustav-Wayss-Straße.

Somit wurde sie einen Vormittag von einer sympathischen Journalistin begleitet, die viel schaute und noch mehr fragte. Das Ergebnis: eine Seite am Samstag, 19.09.2015 in der Emsdettener Volkszeitung. Und der Artikel ist treffend und authentisch. Herzlichen Dank!

Den Artikel finden Sie  [hier] (6.2 MB).



< Spitzenpreise für Spitzenqualität

nach oben