Hilfsnavigation:

Logo Lernen fördern - Dienstleistungen - Klick führt zur Lernen fördern - Dienstleistungen-Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

  • 8.000 Arbeitsplatz-Quadratmeter
für diese Menschen 

    8.000 Arbeitsplatz-Quadratmeter

    für diese Menschen 

  • Wir sleeven alles.Auch Tiernahrung! 
[mehr]

    Wir sleeven alles.
    Auch Tiernahrung! 

    [mehr]

  • LWL-Messe in Halle Münsterland
[mehr]

    LWL-Messe in Halle Münsterland

    [mehr]

  • Montag 8:00 Uhr in Emsdetten
Berufsfelderkundler Mirco Völler lernt Arbeitswelt kennen [mehr]

    Montag 8:00 Uhr in Emsdetten

    Berufsfelderkundler Mirco Völler lernt Arbeitswelt kennen [mehr]

News

Gold – Silber – Bronze

Sportabzeichen beim Lernen fördern Unternehmensverbund[mehr]

20.04.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Montag 8:00 Uhr in Emsdetten

Er heißt Mirco Völler ist 15-jähriger 8. Klässler von der Geschwister-Scholl-Schule. Die Emsdettener Schule ist eine von 27 Schulen, die sich an den...[mehr]

06.04.17
Kat: Lernen fördern Dienstleistungen

Bunte Lernen fördern - Vielfalt

Neue Mitarbeitende zum „Willkommenskaffee“ eingeladen[mehr]

22.03.17
Kat: Kinderland, Lernen fördern, Lernen fördern Dienstleistungen

Neue Aufträge – ein weiterer Arbeitsplatz für einen Menschen mit einer Behinderung

Wieder-Einstellung von Christian Kühler [mehr]

17.03.17
Kat: Lernen fördern Dienstleistungen
23.10.15

Messer – Gabel – Löffel

Neuer Auftrag der Firma Sander


Sozusagen „frisch aus der Spülmaschine“ werden jetzt bei der Lernen fördern – Dienstleistungen gGmbH Unmengen an Löffeln, Gabeln und Messer angeliefert. Der Job der Mitarbeiterinnen Katharina Steinigeweg und Helga Feige ist es, Sets zusammen zu stellen, Serviette inklusive.

„Ein guter Auftrag“, so übereinstimmend die beiden sympathischen Frauen. „Wir stellen uns auf unsere Auftraggeber ein. Theoretisch konfektionieren wir alles.“, so Betriebsleiter Schöpper, der sich natürlich über den neuen Auftrag freut. In der Woche müssen die beiden Damen 7.000 Sets zusammenstellen. „Da müssen wir uns schon ranhalten“, so Feige.



< „Sie sind die Zukunft unserer Firma“,

nach oben