Hilfsnavigation:

Logo Kinderland - Klick führt zur Kinderland-Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

Headnavigation ueberspringen

  • "Die eigene Wahrnehmung ist nur eine von vielen möglichen“
Fachvortrag im Kinderland [mehr]
 
 
 
 

    "Die eigene Wahrnehmung ist nur eine von vielen möglichen“

    Fachvortrag im Kinderland [mehr]

     

     

     

     

  • Wenn Engel feiern
Betriebsfest als White-Summer-Party bei Sonnenwetter am Ibbenbürener Aasee-Beach [mehr]

    Wenn Engel feiern

    Betriebsfest als White-Summer-Party bei Sonnenwetter am Ibbenbürener Aasee-Beach [mehr]

  • Kinderland bietet allen Berufspraktikanten einen unbefristeten Arbeitsvertrag an
[mehr]

    Kinderland bietet allen Berufspraktikanten einen unbefristeten Arbeitsvertrag an

    [mehr]

  • Mitarbeiterarbeitende Nr. 685 bis 690
[mehr]

    Mitarbeiterarbeitende Nr. 685 bis 690

    [mehr]

News

Die Kinderland gGmbH bietet allen Berufspraktikanten einen unbefristeten Arbeitsvertrag an

Bernhard Jäschke, Geschäftsführer des Lernen fördern e. V., Kreisverband Steinfurt, konnte jetzt stellvertretend für alle „Kinderland-Auszubildenden“...[mehr]

23.06.17
Kat: Kinderland, KL Ibb-Kunterb

"Oh guckt mal, da ist ein Bagger"

Besuch bei der Baustelle[mehr]

19.06.17
Kat: KL Ibb-Kunterb

Wir ernten unsere Kräuter

Ein Kräuterquark ist entstanden[mehr]

14.06.17
Kat: KL Ibb-Kunterb

Das war spannend...

Kräuterwanderung am Aasee[mehr]

23.05.17
Kat: KL Ibb-Kunterb

Erkundungstour

Waldwoche im Köllbachtal in Mettingen[mehr]

22.05.17
Kat: KL Ibb-Kunterb

Geschafft!

Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher[mehr]

22.05.17
Kat: KL Ibb-Kunterb

Kleine Künstler machen sich auf den Weg

Kunstprojekt im Kinderland Kunterbunt


Im Januar war es wieder soweit, unser jährliches Kunstprojekt startete.
Dieses Mal lernten die Kinder den Maler Claude Monet kennen.
Er kam am 14.November 1840 als Oscar Claude Monet in Paris auf die Welt und starb am 5.Dezember 1926 in Giverney.
Claude Monet war ein französischer Maler, der sehr fasziniert war von den unterschiedlichen Wirkungsweisen des Lichtes in der Natur. Seine besondere Leidenschaft galt den Seerosen, er hatte später sogar einen eigenen Teich mit Seerosen. In seiner letzten Schaffungsphase malte er nur noch Seerosen.
Claude Monet gilt als Inbegriff des Impressionismus. Der Impressionismus ist eine Stilrichtung in der Kunst um 1900, bei der in der künstlerischen Darstellung eine Wiedergabe versucht wird, die den Sinneseindruck möglichst genau erfasst.
Nachdem die Kinder den Künstler näher kennengelernt hatten, schauten sie sich eine Auswahl seiner Bilder an und suchten sich eins aus. Jedes Kind interpretiert sein eigenes Bild mit Öl – und Aquarellfarben .

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben