Hilfsnavigation:

Logo Kinderland - Klick führt zur Kinderland-Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

Headnavigation ueberspringen

  • Kinder können sich einbringen
Teilhabe ist Thema in Kinderland-Kitas [mehr]

    Kinder können sich einbringen

    Teilhabe ist Thema in Kinderland-Kitas [mehr]

  • Spatenstich im KinderlandEmsdetten Hummertsbach 
[mehr]
 

    Spatenstich im Kinderland
    Emsdetten Hummertsbach

    [mehr]

     

  • 11 neue Gesichter
[mehr]

    11 neue Gesichter

    [mehr]

News

Der Nikolaus kam in das Familienzentrum Kinderland Nelkenstraße zur Tür herein

Lasse Karisch wollte grad den Kindergarten verlassen, wie gut, dass er durch das Fenster den Nikolaus entdeckt hat. Da hat Lasse es sich doch anders...[mehr]

13.12.17
Kat: KL Ibb-Nelken

Laterne, Laterne diese hätte ich gerne

Fleißig wurde auch dieses Jahr wieder gebastelt, ob Einhörner, Kugelfische, Hubschrauber oder Bienen, allesamt waren an unserem Lichterfest in den...[mehr]

21.11.17
Kat: KL Ibb-Nelken

rabimmel rabammel rabumm bumm bumm

Das Familienzentrum Kinderland Nelkenstraße hat das jährliche Lichterfest gefeiert.[mehr]

15.11.17
Kat: KL Ibb-Nelken

Schautag in Ibbenbüren!

Die Anmeldungen laufen für das Kindergartenjahr 2018/19[mehr]

07.11.17
Kat: KL Ibb-Kunterb, KL Ibb-Nelken, KL Ibb-Wagner, KL Ibb-Witten

Wir stimmen ab!

Welche Laterne wird es werden?[mehr]

30.10.17
Kat: KL Ibb-Nelken

Halli, Hallo schön, das ihr da seid…

Kinder vom Kinderland Nelkenstraße und Wagnerstraße, besuchten das Seniorenzentrum Bockraden.[mehr]

19.10.17
Kat: KL Ibb-Nelken, KL Ibb-Wagner

"Für die Kinder, die nichts haben"

Kinderland- und Lernen fördern-Sammelaktion für geflüchtete Menschen


Karton, Tüten, Dreiräder und Schaukeltiere stapeln sich in den Ibbenbürener Kinderland-Tageseinrichtungen für Kinder. Die Kinder wie hier im Kinderland Nelkenstraße in Bockraden wissen es: „Das sind Sachen für die Kinder die gar nicht haben.“ So ist es: Die vier Ibbenbürener Kinderland – Einrichtungen und die Lernen fördern Einrichtungen an der Gravenhorster Straße und Ledder Straße stellen ihre Räumlichkeiten als Sammelstellen zur Verfügung. „Über unsere Elternschaft hinaus haben wir auch aus der Nachbarschaft viele Spenden erhalten“, so Monique Barlag. Jetzt konnte die erste „Ladung“ an das Deutsche Rote Kreuz weitergegeben werden.

Herzlichen Dank an alle Familien, die sich an dieser Sammelaktion beteiligt haben.

Bildunterschrift: Bewachen die Spenden: v. l. Erzieherin Katharina Greß, Julius (3), Max (2), Marten (2), Leo(2), Erzieherin Christine Hermann-Meyer und Frieda (3)

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben