Hilfsnavigation:

Logo Kinderland - Klick führt zur Kinderland-Startseite
Zur Startseite des Lernen fördern Kreisverbands
Zur Seite: Bildungsmanufaktur des Lernen fördern

Headnavigation ueberspringen

  • Ronja Räubertochter ein Kinderland-Kind?
Inhouse-Outdoor-Bewegungsfortbildung [mehr]
 
 
 
 

    Ronja Räubertochter ein Kinderland-Kind?

    Inhouse-Outdoor-Bewegungsfortbildung [mehr]

     

     

     

     

  • Ein Fachbericht der besonderen Art
Amina Osso verfasst einen Bericht zum Betriebsklima im Kinderland Wagnerstraße [mehr]

    Ein Fachbericht der besonderen Art

    Amina Osso verfasst einen Bericht zum Betriebsklima im Kinderland Wagnerstraße [mehr]

  • Kinderland in Mettingen und Lotte-Wersen feiert
Vorbereitungen fü Eröffnung und Tag der Offenen Tür laufen [mehr]

    Kinderland in Mettingen und Lotte-Wersen feiert

    Vorbereitungen fü Eröffnung und Tag der Offenen Tür laufen [mehr]

News

„Hurra, hurra der Wald ist jetzt so nah!“

Auf diesen Moment hatten sich wirklich fast alle gefreut…[mehr]

08.12.16
Kat: KL Ibb-Nelken

-Elternstammtisch-

fröhlicher Austausch in netter Runde [mehr]

08.12.16
Kat: KL Ibb-Nelken

Was riecht denn hier so Lecker?

Leckerer Waffelduft strömte in der zweiten Adventswoche schon vor dem Morgenkreis aus dem Kindergarten.[mehr]

08.12.16
Kat: KL Ibb-Nelken

Das Lichterfest im „Pferdeparadies Retzlaff“

Wir waren dabei![mehr]

08.12.16
Kat: KL Ibb-Nelken

“ Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“

Wir feiern das Laternenfest ![mehr]

18.11.16
Kat: KL Ibb-Nelken, KL Ibb-Wagner

Kinderland-Vögel

Kürbis-Schnitzen bei Löbke[mehr]

07.11.16
Kat: KL Ibb-Nelken

"Für die Kinder, die nichts haben"

Kinderland- und Lernen fördern-Sammelaktion für geflüchtete Menschen


Karton, Tüten, Dreiräder und Schaukeltiere stapeln sich in den Ibbenbürener Kinderland-Tageseinrichtungen für Kinder. Die Kinder wie hier im Kinderland Nelkenstraße in Bockraden wissen es: „Das sind Sachen für die Kinder die gar nicht haben.“ So ist es: Die vier Ibbenbürener Kinderland – Einrichtungen und die Lernen fördern Einrichtungen an der Gravenhorster Straße und Ledder Straße stellen ihre Räumlichkeiten als Sammelstellen zur Verfügung. „Über unsere Elternschaft hinaus haben wir auch aus der Nachbarschaft viele Spenden erhalten“, so Monique Barlag. Jetzt konnte die erste „Ladung“ an das Deutsche Rote Kreuz weitergegeben werden.

Herzlichen Dank an alle Familien, die sich an dieser Sammelaktion beteiligt haben.

Bildunterschrift: Bewachen die Spenden: v. l. Erzieherin Katharina Greß, Julius (3), Max (2), Marten (2), Leo(2), Erzieherin Christine Hermann-Meyer und Frieda (3)

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

nach oben